imprint and privacy statement  

Impressum / Datenschutzerklärung
spirituelle Meisterin Ayleen in Berlin
spirituelle Meisterin Ayleen
ganzheitliche Psychotherapie in Berlin
ganzheitliche
Psychotherapie

Chakra-Reinigung in Berlin
Chakra-Reinigung
Indigokind / EMDR-Therapie in Berlin
Indigokind
Autorin Elternratgeber
Elternratgeber
Die innere Familie
Die innere Familie

Das erste spirituelle Zentrum der Am-Ziel-Erleuchtung in Berlin

– für Kinder –

Startseite
Die Am-Ziel-Erleuchtung Die gesellschaftliche Bedeutung Das Konzept Die Inhalte Die Angebote Die Kosten Die Leiter/innen Die innere Familie
Die Bücher


Die innere Familie (inneres Kind, innere Frau, innerer Mann)

Dr. rer. pol. Ayleen Scheffler-Hadenfeldt
  Spirituelle Meisterin Ayleen
Dr. rer. pol. Scheffler-Hadenfeldt

Die innere Familie (inneres Kind, innere Frau, innerer Mann) kennenlernen:

Aus der inneren Familie mit innerem Kind, innerer Frau und innerem Mann setzt sich die menschliche Psyche zusammen. Der Zustand der einzelnen inneren Familienmitglieder und ihre Kooperation untereinander ergeben die individuelle Persönlichkeitsstruktur eines jeden Menschen. Je gesünder die innere Familie ist und je besser es ihr geht, umso höher ist die Lebensqualität. Deswegen ist es sehr wichtig, die eigene innere Familie besser kennenzulernen.

Alle Basis- und Hintergrundinformationen erfährst du in meinem Buch „Spirituelle Psychotherapie: Die innere Familie“, welches auch interessierten Laien viel Wissenswertes bietet. Denn nicht alles, was als Innere-Kind-Heilung angeboten wird, erreicht auch vollständig dieses Ziel und die innere Frau und der innere Mann sind als wesentliche Bestandteile der menschlichen Psyche ohnehin noch nicht bekannt. "Spirituelle Psychotherapie: Die innere Familie" ist das psychotherapeutische Standardwerk, welches erstmals die innere Familie als menschliche Psyche des transzendenten Menschen beschreibt. Einen ersten Überblick über die innere Familie gibt dir außerdem die folgende PDF Datei zur
inneren Familie.

Um nun aber auch die innere Familie ganz konkret im Alltag besser kennenzulernen, habe ich in den Netzwerken Facebook und Google+ ein spezielles Weihnachtsprojekt 2015 veranstaltet. Im Folgenden stelle ich euch nun das Ergebnis vor. Als Weihnachtsprojekt 2016 setze ich dann auf sehr hohem spirituellen Niveau die innere Familie unter dem Thema "Liebesfluss in die 
innere Familie" fort.

Die innere Familie
  Spirituelle Psychotherapie:
Die innere Familie

 
Facebook und Google+ Weihnachtsprojekt 2015:
Die innere Familie (inneres Kind, innere Frau, innerer Mann) kennenlernen


28.11.2015 - Die innere Familie kennenlernen: Wer möchte mitmachen?

Möchtest du in meiner Begleitung deine innere Familie kennenlernen? Ich biete hier in diesem Netzwerk für die innere Familie ein besonderes Weihnachtsprojekt an. Dieses Weihnachtsprojekt steht in Verbindung mit meinem Leitfaden für ganzheitliche Therapeuten „Spirituelle Psychotherapie: Die innere Familie“, welcher gerade erschienen ist.

Das innere Kind ist inzwischen weitgehend bekannt, die innere Familie dagegen nur als Modell aus dem Bereich der systemischen Familientherapie oder energetisch. Die innere Familie als Psyche des transzendenten Menschen stelle ich erst vollkommen neu mit meinem Leitfaden vor. Damit ihr einen Einblick bekommt, was die innere Familie ist, möchte ich von meiner inneren Familie ausgehend gerne mit euch gemeinsam Weihnachten feiern.

Dieses Weihnachtsprojekt dient dem Kennenlernen, dem liebevollen Umgang und auch etwas dem Heilen der inneren Familie, ohne aber schon gleich in therapeutische Tiefen jedes Einzelfalls gehen zu wollen. Es soll der Spaß an einer gemeinsamen Weihnachtszeit mit der inneren Familie im Vordergrund stehen.

Das Weihnachtsprojekt geht morgen am 1. Advent los und dauert bis zum 1.Januar 2016. Ich werde euch meine innere Familie anhand der Barbiepuppen vom Buchcover vorstellen und durch sie euch meine Weihnachtszeit beschreiben. Ich würde mich freuen, wenn ihr mir ebenfalls mit irgendwelchen Figuren oder in anderer kreativer Form wie zum Beispiel malen oder schreiben begegnet. Aber auch wenn ihr euch einfach nur von mir zur inneren Familie inspirieren lassen wollt, seid ihr mir willkommen.

Jeweils zu den Adventssonntagen (oder vielleicht auch zusätzlich mal zwischendurch) werde ich mich mit euch über meine innere Familie austauschen. Dazu werde ich euch meine persönliche Weihnachtszeit der letzten Woche posten und auf eure Erfahrungen in den Kommentaren eingehen. Außerdem werde ich Sonntags von 18,00 bis 18,30 Uhr liebevolle Energie zu allen Beteiligten fließen lassen, morgen am ersten Advent zum ersten Mal. Direkt daran anschließend um 18,45 Uhr werde ich ab zweitem Adventssonntag Webinare veranstalten, in denen ich eure Fragen zur inneren Familie beantworte. Da ich noch keinerlei Erfahrungen mit Webinaren habe, muss ich mich erst schlau machen und bitte um Nachsicht, was das Technische betrifft.

Innerhalb dieses Rahmens möchte ich vor allem völlig inhaltsoffen mit meiner inneren Familie in Kontakt zu euren inneren Familien treten und mich davon überraschen lassen, was sich daraus entwickelt. Ich freue mich schon auf eine schöne gemeinsame Weihnachtszeit mit allen, die sich daran beteiligen möchten.

Alles Liebe
eure Ayleen


Innere Familie (inneres Kind, innere Frau, innerer Mann)
Inneres Kind: Mein Adventskalender.

29.11.2015 - Sonntag, 1.Advent

Mein inneres Kind:
Ich freue mich schon riesig auf Weihnachten, weil das so eine spannende, geheimnisvolle Zeit ist. Außerdem gibt es schon bald jeden Tag ein Geschenk. Dieser Adventskalender (siehe Foto) ist extra für mich und ich kann es kaum abwarten. Mama hat mir gesagt, dass heute geschmückt wird und da freue ich mich ganz besonders auf die vielen Playmobilfiguren. Ich weiß noch vom letzten Jahr, dass es eine Weihnachtswerkstatt, einen Wald mit vielen Tieren und einen Markt mit Leierkastenmann sowie einen Jesusstall gibt. Außerdem erinnere ich einen kletternden Weihnachtsmann, der die Geschenke bringt. Ach ja und dann ist da ja auch noch ein springendes Rentier und überhaupt so viele schöne Sachen, ich bin ja so aufgeregt.

Meine innere Frau:
Mir bringt die Weihnachtsdekoration auch immer sehr viel Spaß. Allerdings interessieren mich mehr die schönen Sträuße aus Tannenzweigen, die ich besonders gerne schmücke. Wichtig ist mir aber auch, Zeit für alles zu haben, weswegen ich lieber einen künstlichen Adventskranz nur auspacke, statt jedes Jahr einen neuen zu besorgen. Außerdem freue ich mich auf einen Adventskalender, denn mein Freund und ich haben abgesprochen, uns gegenseitig einen selbstgemachten mit Liebessprüchen zu schenken.

Mein innerer Mann:
Naja, mir ist der Weihnachtsrummel eher nicht so wichtig, aber ich freue mich darüber, wenn ich meine Familie so glücklich sehe. Ich übernehme dann eher die praktischen Aufgaben, wie zum Beispiel die Lichterketten anzubringen. Außerdem ist immer alles schon so vorausschauend gut geplant, dass die gesamte Organisation bestens funktioniert und dann bin ich auch mit der Weihnachtszeit zufrieden.

Und was ist mit eurer inneren Familie? Wann und wie beginnt denn eure Weihnachtszeit?

Kommentare:

Hallo Ayleen, gerne mache ich mit........Was darf ich machen?


-----
Super, darüber freue ich mich. Wie möchtest du deine innere Familie darstellen? Wie sehen deine einzelnen inneren Familienmitglieder die Weihnachtszeit? Spüre in dich hinein: Freut sich dein inneres Kind, wenn du ihm (ehrlich gemeint und auch durchgeführt) ein schönes Weihnachten versprichst? Liebe Grüße, deine Ayleen

Inneres Kind:
Ja ich freue mich auf
die vielen Geschenke, den tollen geschmückten Baum und die Lichter die so schön funkeln. Das Feuer im Ofen das so schön knistert und wenn wir singen…. Oh Du fröhliche oh du selige Gnaden bringende Weihnachtszeit….. das ist so ein schönes Lied.

Innere Frau:
Oh je, die viele Arbeit, alles bleibt an mir hängen und wenn ich etwas in Auftrag gebe wird es nicht so gemacht wie ich es möchte. Dann mache ich es lieber selbst. Ärgere mich aber auch darüber dass es mir niemand richtig machen kann. Schlechte Laune und evt. Streit sind die Folge.

Innerer Mann:
Och, eigentlich ganz nett wenn nicht immer so viel Stress und Perfektionismus herrschen müsste. In einer Kneipe, mit Freunden auch mit meiner Frau, wäre es lustig und nicht so steif. Auf das gute Essen freue ich mich und die lachenden Kinderaugen wenn sie die Geschenke auf machen.


-----
Wer möchte noch seine innere Familie vorstellen? Ich bin schon sehr gespannt auf euch. Eure
Ayleen

-----
Nochmals wieder direkt zu deiner inneren Familie. Probiere einmal Folgendes mit deiner inneren Frau. Mache eine Liste mit allem, was deine innere Frau glaubt, tun zu müssen und lege sie dann deinem inneren Mann vor. Was davon sieht er als unnötig an und wo findet er praktischere Lösungen? Wenn sich deine innere Frau dann mehr an deinem inneren Mann orientiert, wird sie sich entlastet fühlen. Liebe Grüße, deine Ayleen


innere Familie heilen (inneres Kind / innere Frau / innerer fMann)

29.11.2015 - Ritual: Die Liebesmitte deiner inneren Familie heilen

Heute Abend von 18,00 bis 18,30 Uhr möchte ich gerne ein gemeinsames Ritual mit euch durchführen, das unter dem Thema steht: Die Liebesmitte deiner inneren Familie heilen.

Dazu wäre es schön, wenn du deine innere Familie symbolisch als Figuren, Bilder − oder was auch immer du gewählt hast − liebevoll zu dir nimmst, dir entspannende leise Musik anmachst und vielleicht auch noch Räucherstäbchen anzündest. Denke dann liebevoll an deine innere Familie und lasse dich allmählich immer mehr ins Göttliche fallen. Ich werde mich in meditativem Zustand mit euch verbinden und eure Liebesmitte (die Rose auf dem Bild) füllen.

Kommentar:

Schöne ruhige und sehr entspannende Meditation war das.


inneres Kind (innere Familie kennenlernen)
Mein inneres Kind mit den Rentieren.
innere Frau (innere Familie kennenlernen)
Meine innere Frau
schmückt die Sträuße.

innerer Mann (innere Familie kennenlernen)
Mein innerer Mann
bringt die Lichterketten an.

29.11.2015 - Schmücken


Nur kurz ein paar Fotos, denn wir haben gerade nicht viel Zeit, weil wir noch eifrig am Schmücken sind (innere Frau und innerer Mann) – naja, ich spiele wohl mehr herum (inneres Kind).

Und was macht deine innere Familie gerade?

Kommentare:
innere Familie, schmücken

innere Familie, inneres Kind
Das werde ich morgen mit meinem Sohn auch weiter machen :)
Bisschen haben wir auch schon dekoriert....


-----
Dein Kerzendreieck habe ich übrigens als Kerzenbogen. Er steht bei mir im Arbeitsraum.

innere Familie inneres Kind Tannenbaum
Bin vielleicht ein bisschen spät, bin jetzt aber bereit meine Deko zu zeigen. Bei mir haben nur Frau und Kind dekoriert. Mein Mann ist irgendwo verschütt gegangen. Meine Frau hat glaube ich nur dekoriert, damit mein Kind nicht traurig ist.

-----
Deine Dekoration ist sehr schön geworden und außerdem ziemlich ausgewogen in den Chakra-Farben. Fühle mal in dich hinein, ob der rosa Baum aus deinem inneren Kind, deiner inneren Frau oder der Herzenstranszendenz hinter deiner inneren Frau kommt.

Der innere Mann ist für viele Menschen eher etwas schwieriger als Impuls wahrzunehmen, sodass es Sinn macht, Erkenntnisse über den äußeren Spiegel aktueller Partnerbeziehungen zu gewinnen. Gibt es einen Partner in deinem Leben und wie nimmt er an deinem Weihnachten teil?
Herzliche Grüße
Ayleen

-----
innere Familie, Adventskerzen
Hallo Ayleen, meine Deko besteht aus diesem Adventsgedeck. Ich glaube meine Frau hat sich ausgedacht wie das aussehen soll und mein Mann hat sich überlegt wie das logisch, sinnvoll und vor allem sicher zusammen gebaut wird. Mein Kind hat sich gefreut, weil es schön bunt ist und das Kerzenlicht so schön flackert. Immer wenn ich am Tisch sitze zünde ich die Kerzen an und freue mich an der ruhigen Atmosphäre, das ist glaube ich meine Frau. Trotzdem habe ich immer die Kerzen im Blick, damit sich nichts entzündet, das ist wahrscheinlich mein Mann.


innere Frau, innerer Mann, inneres Kind, die innere Familie

30.11.2015 - Therapeutische Qualität: Wertschätzende Aufmerksamkeit und Transfer der inneren Familie in den normalen Alltag.

Heute habe ich eine freiwillige Übungsaufgabe für euch, bei der es um wertschätzende Aufmerksamkeit und den Transfer in euren ganz normalen Alltag geht. Achte gleichermaßen auf jedes Mitglied deiner inneren Familie und erkenne den jeweiligen Beitrag jedes einzelnen inneren Familienmitgliedes für deinen Alltag an. Für meine innere Familie sieht es dann so aus:

Ich danke meinem inneren Mann dafür, dass er mir heute, wie zu jedem Ende des Monats, so kompetent meine Buchhaltung erledigt hat und sehr zuverlässig meine Finanzen regelt.

Meine innere Frau ist überwiegend diejenige, die in gemeinsamer Freude mit Michaela und Susanne gerade viele Videos dreht (die voraussichtlich bis Jahresende veröffentlicht werden) und in Kooperation mit meinem inneren Mann eine neue Website „kostenlose Online-Kurse Bauchtanz lernen als Bewegungsmeditation“ gestaltet.

https://sites.google.com/site/bauchtanzlerneninberlin/

Mein inneres Kind schenkt mir die Begeisterung für die Weihnachtszeit und hat den meisten Spaß an diesem Weihnachtsprojekt der inneren Familie.

Ich danke allen Dreien für ihren wertvollen Beitrag zu meiner hohen Lebensqualität.
Also guckt auch euch bitte den Wert eurer einzelnen Familienmitglieder für euren Alltag an.

Liebe Grüße
eure Ayleen


1.12.2015 - Wir bauen ein Knusperhaus

Die letzten drei Jahre, nachdem mein Sohn aus dem Alter des Knusperhaus Bauens herausgewachsen war, gestaltete ich mein Knusperhaus sehr einfach. Ich kaufte zwei Packungen Süßigkeiten-Mix, die in flachen Papphäusern abgepackt waren, klebte sie zusammen und dekorierte sie. Zubehör wie Stall, Hexe, Hänsel und Gretel war ohnehin schon vorhanden. Meine innere Familie dachte dazu das Folgende:

Inneres Kind: Ich freue mich! Mit Mama ein Knusperhaus zu bauen, bringt mir so richtig viel Spaß – und etwas naschen darf ich auch. Ist es nicht wunderschön geworden? Es ist das tollste Knusperhaus auf der ganzen Welt!

Innere Frau: Wenn ich so die leuchtenden Kinderaugen sehe, wird mir immer ganz warm ums Herz. Wir bauen aber nur ein kleines, einfaches Knusperhaus, das nicht allzu lange dauert, weil mein Mann auf zu viel „Kinderkram“ keine Lust hat. Aber da mein Kind noch im Augenblick lebt und daher ein völlig anderes Zeitempfinden als wir Erwachsene hat, ist unser Knusperhaus aus seiner Wahrnehmung heraus genauso wertvoll wie ein viel größeres.

Innerer Mann: Ich gönne meinem Kind seine Freude und so ein kleines Knusperhaus, wie es meine Frau vorgeschlagen hat, ist in Ordnung. Sich aber stundenlang mit Knusperhaus bauen zu beschäftigen, ginge mir zu weit, denn Kind hin oder her, es müssen auch mal Erwachsenen-Sachen erledigt werden. Wir haben sowieso schon zu viel Zeit auf das Schmücken verwendet.

innere Frau, innerer Mann, inneres Kind, innere Familie

Therapeutische Qualität:
Im Umgang mit der inneren Familie sollten zuerst die Einzelpositionen der inneren Familienmitglieder klar unterschieden werden, um dann innerpsychisch von der Meta-Ebene aus gegebenenfalls bei gegensätzlichen Bedürfnissen einen Kompromiss zu finden.

Wie der „Zufall“ es aber nun so will, hat mein Freund dieses Jahr beim Einkauf die Häuschen nicht bekommen, sodass ich mir etwas einfallen lassen musste. Das Dekorieren der Playmobilszenen brachte mich dann auf eine sehr schöne Idee.

Hallo ihr Lieben,
ich habe jetzt schon ein paarmal den Einwand bekommen, dass zwar Interesse an meinem Innere-Familie-Weihnachtsprojekt besteht, aber alles zu öffentlich ist. Diese Bedenken sind natürlich berechtigt, aber mir geht es ja gerade darum, den Umgang mit der inneren Familie anhand dieser praktischen gemeinsamen Umsetzung allgemein bekannt zu machen.

Wer dadurch gehemmt wird, dem schlage ich vor, sich vorübergehend einen Account unter Pseudonym einzurichten und von da aus teilzunehmen. Insofern öffne ich diesen Account denn jetzt auch für alle, die mitmachen möchten, sodass ich nicht mehr zwischen persönlich bekannt und unbekannt unterscheide. Falls ich euch aber persönlich kenne, könnt ihr mir ja euer Pseudonym verraten.

Ansonsten seid einfach als Zuschauer herzlich willkommen, denn meine innere Familie stelle ich auf jeden Fall mit meiner ganz persönlichen Art, Weihnachten zu feiern, völlig offen dar – interaktiv wäre mir aber schon lieber. Vielleicht mögt ihr ja auch ohne eigene innere Familie etwas zu meinen Themen kommentieren?

In diesem Sinne eine schöne Weihnachtszeit
wünscht euch eure Ayleen

Mein kreatives Knusperhaus
Mein kreatives Knusperhaus mit Licht.
Das Knusperhaus vorzeichnen
Das Knusperhaus vorzeichnen.
Die innere Familie baut ihr Knusperhaus
Die Fenster bunt bekleben.
Die innere Familie baut ein Knusperhaus
Die Pappkonstruktion ist fertig.
Meine innere Familie baut ein Knusperhaus
Die Bastelvorlage


1.12.2015 - Bauanleitung für ein Knusperhaus mit Licht und ohne backen.

Meine innere Familie ist begeistert von meiner Idee zum diesjährigen Knusperhaus.

Inneres Kind: Oooh, mit echtem Licht! So toll wie Mama und Papa möchte ich das auch mal können, wenn ich groß bin.

Innere Frau: Das Knusperhaus ist wirklich sehr schön geworden. Ich bin gerne so kreativ. Ganz besonders hat mir gefallen, dass auch mein Mann dieses Jahr mit dabei war.

Innerer Mann: Dieses Jahr hat mir das Knusperhaus Bauen auch richtig Spaß gebracht, weil die Pappkonstruktion eine interessante Herausforderung für mein räumliches Vorstellungsvermögen war und mir die Lichttechnik gefällt.

Wenn du ein Knusperhaus aus Lebkuchen backen möchtest, findest du dazu viele Anleitungen im Internet. Für mein Knusperhaus ohne backen und mit Licht brauchst du:
Pappe in DinA4 Größe
Transparentpapier
Schere
Klebe (eventuell zusätzlich Packband)
kurze LED Lichterkette (die sich nicht erwärmt)
1 Ei
Puderzucker
Süßigkeiten zur Dekoration

Drucke dir meine Vorlage zum Knusperhaus aus und schneide sie entlang der durchgängigen Linien aus. Dann lege sie auf deine Pappe, zeichne sie nach und schneide nun die Pappvorlage aus. Klebe buntes Transparentpapier auf die Fenster- und Türöffnungen. Bei den gestrichelten Linien ist die Pappe zu falten. Damit das Falten schön gerade wird, kannst du ein Lineal anlegen und die Pappe darum herum knicken. Anschließend brauchst du dein Knusperhaus nur noch zusammenzubauen. Und wenn dein Knusperhaus an irgendeiner Stelle nicht ganz hält, stabilisiere es gegebenenfalls von innen mit Packband . Falls du auch für den Ofen eine Vorlage möchtest, kannst du eine beliebige kleine Pappschachtel nehmen, ihn ansonsten aber auch ohne Pappe direkt aus großflächigeren Süßigkeiten zusammensetzen.

Für den Zuckerguss trennst du das Eiweiß vom Eigelb und fügst dem Eiweiß so viel Puderzucker hinzu, dass es eine zähe Masse wird. Wenn die Konsistenz nicht stimmt, kannst du Wasser ergänzen, aber verwende davon nur sehr wenig, denn die Süßigkeiten kleben umso besser, je zäher die Masse ist. Wenn du dein Knusperhaus dann schön mit Süßigkeiten verzierst, denke daran, für den Schornstein einen Bonbon oder eine andere Süßigkeit aufzustellen. Anschließend kannst du mit dem Rest deines Zuckergusses noch ein paar Eiszapfen gestalten und insgesamt Puderzucker als Schnee über dein Haus streuen. Durch ein Sieb gestreut verteilt sich der Puderzucker gleichmäßiger.

Zuletzt legst du die Lichtkette durch die hintere Öffnung in dein Knusperhaus und stellst die Figuren auf.
Also viel Spaß beim Basteln.

Kommentare:
Die innere Familie (Weihnachtsprojekt)
Hallo Ayleen, ich habe zwar kein Knusperhaus gebastelt, aber schon ein paar Kekse. Ich glaube am meisten Spaß macht das meiner Frau und meinem Kind. Meine Frau überlegt sich wie die Kekse gemacht werden, damit sie schön aussehen und lecker schmecken. Mein Kind freut sich total im Teig rumzumatschen und Kekse auszustechen oder zu formen. Mein Mann ist eher im Hintergrund, aber er ist da, wenn mal technisch was nicht so gut klappt. Er bleibt dann ruhig und gibt ein paar Tipps. Am besten schmecken sie glaube ich auch meiner Frau und meinem Kind, sie sind so schön süß.

-----
Mir geht es tatsächlich ganz genauso, nur bin ich noch nicht zum Backen gekommen. Für morgen habe ich es aber geplant und dann werde ich auch an dich denken.
Herzliche Grüße
deine Ayleen

Die innere Familie (das innere Kind)
Und so sieht mein Knusperhaus inzwischen aus.

innere Familie, innere Frau, inneres Kind, innerer Mann

2.12.2015 - Therapeutische Qualität: Bewusste innere Entscheidungsfindung

Übungsaufgabe: Innere Kinder lieben es, ein Knusperhaus zu bauen, aber trotzdem bleibt es eine Entscheidung der gesamten inneren Familie, ob und in welcher Form ein Knusperhaus gebaut wird.

Spürt daher in euch hinein, wie eure einzelnen inneren Familienmitglieder zum Bauen eines Knusperhauses stehen. Wichtig ist dabei, tiefer wahrzunehmen als: „Es ist Familientradition.“, „Ich habe keine Zeit.“ und „Ich bin zu ungeschickt.“ Wem und warum gefällt die Familientradition? Wer entscheidet, wieviel und was in welcher Zeit gemacht werden muss? Wer stellt welche Ansprüche an wie hohe Perfektion? Wer von deiner inneren Familie hat den größten Einfluss auf die endgültige Entscheidung? Ist das nur beim Bauen eines Knusperhauses so oder ist dieses besonders einflussreiche innere Familienmitglied auch bei anderen Entscheidungen dominant?

Falls ihr schließlich zu dem Ergebnis kommen solltet, kein Knusperhaus bauen zu wollen, rate ich euch, euer inneres Kind aber nicht sehnsüchtig zusehen zu lassen, sondern eine liebevolle Alternative zu wählen. Die könnte dann zum Beispiel so aussehen, dass ihr ein kleines Knusperhaus kauft (die Alternative sollte schon vergleichbar sein und daher ein konkretes Knusperhaus beinhalten) und eurem inneren Kind dann in gemütlicher Atmosphäre mit Kerzenschein das Märchen „Hänsel und Gretel“ vorlest. Dazu könnt ihr auch gerne eure Puppe oder eure Innere-Kind-Figur auf euren Schoß nehmen. Am wichtigsten für euer inneres Kind ist eure liebevolle Aufmerksamkeit.

Vielleicht mögt ihr den anderen ja mitteilen, wie eure innere Familie zu einem Knusperhaus steht und wie ihr schließlich welche Entscheidung getroffen habt. Gibt es schöne Fotos?


3.12.2015 - Wie kann ich an diesem Weihnachtsprojekt teilnehmen?

Frage: Ich finde dein Weihnachtsprojekt ja sehr interessant, aber ich kenne mich mit der inneren Familie noch gar nicht aus und weiß daher gar nicht, wie ich mitmachen kann.

Antwort: Außer wenn ihr mein gerade erst erschienenes Buch „Spirituelle Psychotherapie: Die innere Familie“ gelesen habt oder zu meinen Klientinnen und Klienten gehört, könnt ihr euch noch gar nicht mit der inneren Familie auskennen, denn ich möchte sie ja gerade erst mit diesem Projekt in praktischer Anwendung bekanntmachen. Insofern braucht ihr lediglich die Aufgeschlossenheit, etwas Neues ausprobieren zu wollen, um teilnehmen zu können.

Bei der inneren Familie handelt es sich um drei innerpsychische Anteile, welche die menschliche Persönlichkeitsstruktur ergeben und daher besonders wichtig sind. Es lohnt sich also, die innere Familie gut kennenzulernen und liebevoll mit ihr umzugehen. Genau dabei möchte euch dieses Projekt unterstützen.

Über drei verschiedene Ansätze könnt ihr in dieses Projekt einsteigen. Erstens könnt ihr einfach posten, wie ihr Weihnachten feiert und wie es euch damit geht. Wenn sich dabei bestimmte Vorlieben und Abneigungen zeigen, können sich daraus bereits Hinweise auf eure innere Familie ergeben.

Zweitens sind die äußeren Beziehungen ein Spiegel der innerpsychischen Familie, sodass alle Beziehungserfahrungen − die jetzt in der Weihnachtszeit besonders intensiv sind − mit der inneren Familie zu tun haben und ich entsprechende Hinweise gebe.

Drittens könnt ihr in euch hineinspüren und versuchen, innerpsychische Impulse wahrzunehmen. Ich gebe euch dann Rückmeldung, worum es sich handeln könnte.

Wenn ihr aber einfach nur eure Weihnachtserfahrungen mitteilen und an meinen Aktionen teilnehmen möchtet, ohne zu wissen, welches innere Familienmitglied dafür nun gerade verantwortlich ist, seid ihr auch herzlich willkommen.

Auf eine schöne gemeinsame Weihnachtszeit
eure Ayleen

Kommentare:

Hallo Ayleen,
ich will es mal über den erstgenannten Weg machen:


Heiligabend und ein wenig Zeit darum wird im Elternhaus verbracht. Gerade in jüngster Zeit experimentiere ich mit der Zeitperspektiventherapie von Zimbardo und dem Ehepaar Sword. Das ließ mich wieder positive Erfahrungen der Vergangenheit zunehemend in den Fokus nehmen. Was neben befriedigenden Tätigkeiten in der Gegenwart und Zielen in der Zukunft, auf die man hinarbeitet, ein Hauptaugenmerk des Ansatzes ist.

Dabei ist mir aufgefallen, dass ich den Ablauf des Festes früher deutlich besser fand. Ich möchte die Sequenzen kurz nebeneinanderstellen.

Vorweggenommen sei, dass meine Mutter noch lebt und ich vier Geschwister habe. Heute ist es so, dass jeder jeden beschenkt. Was sich erst mit der Zeit so bei uns eingeschlichen hat. In der Kindheit war es noch anders. Aber das ist nicht allzu relevant.

Früher wurde bei uns am Tag von Weihnachten das Wohnzimmer abgesperrt. Dort wurde Krippe hergerichtet, der Baum geschmückt usw.. Und der Bereich wirklich so hermetisch abgeschlossen, dass wir (fünf) Kinder keinerlei Einblick darin hatten. An einem gewissen Punkt - wenn ich mich recht erinnere nach der Weihnachtsmesse - durften wir dann erst das Wohnzimmer betreten.

Heute... wird alles gemeinsam gemacht und ist alles durchgängig von allen einsehbar. Sogar... vor der Bescherung sehen wir, wie sich langsam die Geschenke stapeln. Weil wir sechs ja alle gleichzeitig die Geschenke für die jeweils anderen Familienmitglieder bereitlegen.

Denke, die Kombination aus Warten, dadurch erzeugte Vorfreude und... der Hauch des Christkinds, dass man als Kind noch ganz anders wahrgenommen hat, macht für mich den Unterschied. Heute sieht das eher so aus:

- Man sieht sich halt. Das passiert nicht so oft im Jahr, weil wir alle verstreut außerhalb des Elternhaus wohnen. Ist aber auch nix Besonderes

- Dann werden Sachen ausgetauscht. Manchmal bekommt man - was eher langweilt - einfach, was man sich wünschte. Manchmal wird man mehr oder weniger positiv von denen eigenen Ideen der Geschwister überrascht. Was aber auch... nie vom Hocker riss

Vielleicht... bin ich seit einiger Zeit so in inneren Prozessen verwickelt, dass ich generell... nicht mehr so empfindsam auf Außenreize reagiere. Meine Hypothese. :)

Wusste nicht, ob... ich hier nun an der richtigen Stelle postete (?)

-----
Zunächst einmal ist es die richtige Stelle und ich freue mich sehr darüber, dass du dabei bist. Deine These, dass du mehr mit inneren Prozessen beschäftigt bist und daher weniger auf Außenreize reagierst, ist sicherlich richtig. Tatsächlich kannst du deine inneren Prozesse aber enorm intensivieren, wenn du die Außenreize als Spiegel benutzt, um deine inneren Prozesse besser zu erkennen.
Du könntest zum Beispiel mal genauer hinschauen, warum es eher langweilt, wenn du bekommst, was du dir wünschst. Da steckt nämlich eine ganz andere, tiefere Sehnsuch dahinter.
Außerdem beschreibst du dich als Kind von früher sehr gut. Tatsächlich würde sich aber auch heute noch dein inneres Kind genauso auf Weihnachten freuen können, sodass es sich lohnt nachzuforschen, wo es denn geblieben ist.
Liebe Grüße
deine Ayleen


-----
Wobei ich... im Moment auch sehr viel Kraft aus freudigen Momenten in der Vergangenheit ziehe. Eine wesentliche Facette der Zeitperspektiventherapie ist, auf Flashbacks (Wiedererleben traumatischer Erfahrungen) dadurch zu reagieren, die Aufmerksamkeit
sanft auf positive Erfahrungen der Vergangenheit umzufokussieren. Ansonsten... bin ich dieses Jahr wieder mit sehr stark selbst gestalteten Geschenken an die Familienmitglieder am Start. Und die Geschwister oder zumindest ein Teil davon... versucht auch immer mal wieder aktiv, kreativer zu reagieren, als einfach Dinge von der Amazon Wunschliste der anderen zu nehmen. Das ist mehr so die Notfalloption, falls man wirklich keine Ideen hat. :)

Aber... über deine Impulse muss ich erstmal ein wenig nachdenken und sie sacken lassen.

-----
Für die Ganzheitliche Psychotherapie der inneren Familie braucht man beides, Stabilität und Heilung. Dabei ist eine Ich-Stabilität durch Stärkung der Ressourcen (z.B. auch über positive Erinnerungen) Voraussetzung für die Heilung alter Verletzungen dur
ch Regression ins innere Kind oder mit EMDR.

Wenn man als Bild ein verletztes und ein gesundes Bein nimmt, macht es Sinn, zunächst das gesunde Bein soweit zu stärken und nutzen zu lernen, dass man den Alltag gut bewältigen und das verletzte Bein entlasten kann, um dann das verletzte Bein zu heilen und schließlich auf beiden Beinen gleichermaßen gut durchs Leben zu gehen.

Eine Traumatherapie, ohne sich auch die alten Verletzungen anzusehen, bleibt unvollständig.


-----
Hm... Aus dem Bauch heraus... würde ich dir zustimmen. Aber... sicher... bin ich mir nicht. Bei der Zeitperspektiventherapie kommt Konfrontation z. B. gar nicht vor. Bei manch anderen Techniken oder Ansätzen wird auf die Macht der Ressourcenseite gesetzt. Was zu einem Pendeln und so letztlich zu einem Verarbeitungsprozess führt. Irgendwo las ich mal... um das Schwere... das müsse man nicht explizit ansteuern. Das würde einen von selbst heimsuchen. Aus meiner Erfahrung heraus würde ich das einfach mal bestätigen.

-----
Du hast völlig recht, das Schwere kommt tatsächlich alleine auf uns zu, weil sich alles Unerlöste solange immer wieder bewusstmachen möchte, bis es geheilt ist und dazugelernt wird. Die meisten Menschen lernen dadurch dann tatsächlich auch „zwangsweise“ irgendwann dazu, aber es wird auch sehr viel Energie auf fortgesetzte Verdrängung verwendet und dann können sich ungünstige Muster sehr häufig wiederholen.

Wenn man sich für Heilung und Entwicklung entschiedet, statt gegen das Schwere als äußeres Schicksal anzukämpfen oder zu resignieren, wird das Leben zur Lernaufgabe, der man sich aktiv stellen kann und das Schwere wird schnellstmöglich aufgelöst. Das Schwere anzusehen und aufzulösen ist schlichtweg sehr viel leichter, als davor wegzulaufen, hilflos auszuhalten oder dagegen anzukämpfen. Es erfordert lediglich sehr viel Mut.


-----
Denke man muss in den richtigen mittleren Belastungsbereich kommen. In Fachbüchern auch gerne mit dem Begriff "window of tolerance" bezeichnet. Und da kommt man... mit Skills halt hin. Also ja, mit dem Belastungsmaterial auseinandersetzen muss man sich schon. Aber... bei mir kommt das auch durch die starke Anwendung von EMDR ohnehin hoch.

-----
In der Tat, mit EMDR hast du eine sehr starke Methode, um Gefühle zu heilen. Wie gehst du denn mit den Gefühlen um, die du aufwühlst?

[Hinweis: Wie die unterschiedlichen Formen von EMDR anzuwenden sind, erläutere ich in einem Fachartikel. Außerdem habe ich die Bücher "EMDR für Babys" und  "Spirituelles EMDR" veröffentlicht.]


-----
Gute Frage, darüber muss ich glaub ich... erstmal sinnieren. Momentan versuchte ich es immer mit Vermeidung. Oder damit... mich irgendwie über die Verstandesebene gehend mich mit irgendetwas zu trösten. Oder es irgendwie als Lernerfahrung zu sehen. Sodass es eine Art "Lehrgeld" war, dass nicht umsonst gezahlt wurde.

-----
Etwas auch intellektuell zu verarbeiten und zu reflektieren ist auf jeden Fall sinnvoll, aber die EMDR Methode zielt darauf, Gefühle aufzuwühlen, um sie dann zu verarbeiten. Wenn du gleichzeitig EMDR anwendest und die dadurch ausgelösten Gefühle vermeidest, ist das wie gleichzeitig Vollgas zu fahren und auf die Bremse zu treten. Daher sehe ich deine Vorgehensweise als bedenklich an.
Herzliche Grüße
deine Ayleen

-----
Ja... Das "Annehmen" und "Akzeptieren" von Erfahrungen oder deren Facetten ist etwas, was ich tun "sollte", aber wo es noch etwas mangelt. Das ist mir in jüngster Zeit auch zunehmend bewusst geworden.

4.12.2015 - Wie bin ich eigentlich auf die Idee für dieses Weihnachtsprojekt der inneren Familie gekommen?

Ich liebe Weihnachtstradition, aber rückblickend blieben mir vor allem die besonderen Weihnachten in Erinnerung wie zum Beispiel das in meinem ersten Ehejahr in England verbrachte Weihnachten oder als ich ein andermal den Text meines Bildbandes „Das Vaterunser für Mystiker“ zwischen Weihnachten und Silvester aus meinem Inneren heraus gestaltete oder Jahre später als ich spontan in einen Transzendenzzustand mit einem Zeitgefühl der Ewigkeit gewechselt war, den auch die anderen offenbar unbewusst gespürt hatten und mich auf die ungewöhnlich tiefgehende Friedensatmosphäre ansprachen. Die übrigen durchaus ebenfalls sehr schönen Weihnachten verloren dagegen ihren Einzelcharakter und flossen zu Weihnachten mit den Eltern, als Paar und als Familie zusammen.

Letztes Jahr wäre es dann nur wieder eine Wiederholung als Paar geworden und das wäre mir zu wenig gewesen. Es waren jeweils die wechselnden Lebensumstände oder spirituellen Erfahrungen gewesen, welche einzelne Weihnachtszeiten zu etwas Besonderem für mich gemacht hatten. Deswegen fragte ich mich letztes Jahr, wie die Weihnachtszeit zu einem ganz besonderen Fest werden konnte und bekam die Inspiration, die Liebe unter den Strukturen zu suchen. Ich stellte also die gesamte Weihnachtszeit unter dieses Motto und gestaltete daraus ein Video-Projekt. Es ist für mich eine so intensive Zeit mit so manchen positiven Überraschungen und einem schönen Filmergebnis geworden, dass ich die diesjährige Weihnachtszeit wieder unter ein Motto stellen wollte.

Allerdings verstand ich die widersprüchlichen göttlichen Impulse zunächst nicht. So sollte ich gleichermaßen Weihnachten wichtig nehmen und doch durchgängig auch während meiner privaten Feierzeit arbeiten, mich für mich selber zurückziehen und trotzdem offen bis sogar öffentlich sein, mich speziell um meine innere Familie kümmern, was ich aber ohnehin schon all die letzten Jahre getan hatte, sodass es weder etwas Besonderes war noch etwas zu entwickeln gab? Außerdem sollte auch noch ausgerechnet jetzt die Zeit gekommen sein, meine eigentliche spirituelle Aufgabe umzusetzen. Was bitte schön hatte das wiederum mit meiner privaten Weihnachtszeit zu tun?

Über Nacht erhielt ich dann die Antwort. Durch dieses Weihnachtsprojekt in Verbindung mit meinem veröffentlichten Ratgeber „Spirituelle Psychotherapie: Die innere Familie“ würde ich als Einstieg in meine spirituelle Aufgabe als Botschafterin der Liebe: „Nimm die Liebe mit und leite sie in die irdischen Strukturen.“ zunächst erst einmal die irdischen Persönlichkeitsstrukturen der menschlichen Psyche als innere Familie bekannt machen.

Jetzt ist die Zeit gekommen, meine Berufung zu erfüllen.

Spirituelle Meisterin Ayleen - die innere Familie
Die Spirituelle Meisterin Ayleen veranstaltet ein Weihnachtsporjekt zur inneren Familie (inneres Kind, innere Frau, innerer Mann).

Webinare innere Familie: inneres Kind
Webinare zur inneren Familie: inneres Kind

5.12.2015 - Webinare zur inneren Familie im Alltag: Teil 1 inneres Kind

Es ist soweit, ab diesem zweiten Adventswochenende möchte ich nun Webinare zur inneren Familie anbieten. Da es aber sein könnte, dass ihr auch noch nicht mit Webinaren vertraut seid, möchte ich euch zum Einstieg erst einmal mit dieser interaktiven Veranstaltungsform vertraut machen.

Was ist überhaupt ein Webinar? Ein Webinar oder auch Web-Seminar ist ein Seminar, welches über das World Wide Web gehalten wird. Das heißt, ich werde euch live erst einmal ein wenig über die innere Familie erzählen und dann eure Fragen zur inneren Familie beantworten. Diese Fragen stellt ihr mir per Chat und bekommt meine Antworten als öffentliches Gespräch.

Wenn jemand von euch nicht nur als Chat teilnehmen, sondern in direktem Gespräch mit mir sein möchte, seid ihr mir auch dazu herzlich willkommen. Sprecht mich dann aber bitte schon vorher an, sodass wir uns abstimmen und das Ganze kurz technisch durchprobieren können.

Die Technik ist tatsächlich sehr einfach. Ich veranstalte meine Webinare über Hangout On Air, sodass jeder mit Youtube- oder Google+Account in aktivem Austausch daran teilnehmen kann. Einfach bei Youtube oder Google registrieren beziehungsweise anmelden und mitmachen. Ohne Anmeldung könnt ihr euch nicht mit mir austauschen.

Mein erstes Webinar lautet: „Die innere Familie“ und wird am 3. Advent (13.12.2015) um 19,00 Uhr stattfinden.
Darin beantworte ich alle Fragen rund um die innere Familie, so wie sie in meinem Standardwerk „Spirituelle Psychotherapie: Die innere Familie“ beschrieben wird.

Youtube-Seite zum Webinar

Bis dahin möchte ich gerne gemeinsam mit euch alle – gerade auch technischen – Fragen klären, sodass wirklich auch jede/r Interessierte daran teilnehmen kann. Bitte traut euch, auch „dumme“ Fragen zu stellen, denn auch für mich ist alles neu und gemeinsam werden wir uns leichter zurechtfinden.

Herzliche Grüße
eure Ayleen


Die innere Familie am Nikolaus (innerer Mann)
Mein innerer Mann bereitet Nikolaus vor.
Nikolaus für die innere Familie (inneres Kind, innere Frau, innerer Mann)
Meine innere Familie feiert Nikolaus.

6.12.2015 - Nikolaus

Mein Nikolaus begann natürlich schon gestern Abend mit dem Stiefel Putzen und Bereitstellen. Dazu sagte dann mein innerer Mann: Für die Geschenke zum Nikolaus bin ich zuständig, damit sie eine Überraschung für meine Frau und mein Kind bleiben. Deshalb decke ich sie vorsichtshalber auch ab, falls doch noch jemand ins Wohnzimmer kommt. Ich selber mache mir nicht so viel aus Nikolaus, sodass ich meistens keine Geschenke bekomme.

Am Nikolaus selber kamen dann die folgenden Kommentare.
Inneres Kind: Endlich ist Nikolaus. Es hat viel zu lange gedauert. Ich konnte vor Aufregung kaum schlafen. So viele Überraschungseier und so ein großer Schokoladenweihnachtsmann. Aber am meisten freue ich mich darauf, wenn mir meine Mama jeden Tag aus dem Adventskalenderbuch vorliest. Heute sind es schon gleich sechs Kapitel!

Innere Frau: Eigentlich freue ich mich am meisten darüber, dass mein Mann den Nikolausstiefel so schön hergerichtet hat und sich mein Kind so freut. Den Weihnachtsliebesroman werde ich aber auch gerne lesen.

Innerer Mann: Ich finde es gut, dass mein Kind und meine Frau jedes Jahr ihr Adventskalenderbuch, einen Weihnachtliebesroman und den Schokoladenweihnachtsmann bekommen, weil Tradition den Nikolaus so gut planbar macht. Und der zusätzliche Tischnotenständer war preiswert und ist praktisch, sodass ich auch damit zufrieden bin.

Wie ist eure Nikolaus-Tradition?

Kommentare:
Die innere Familie, das innere Kind
Liebe Ayleen, mein Kind hat dieses Jahr zu Nikolaus einen Playmobil Adventskalender und Filzstifte bekommen. Playmobil hatte ich mir früher als Kind immer gewünscht, aber nie bekommen. Nachdem ich ein paar Anlaufschwierigkeiten hatte, mir diesen Wunsch zuzugestehen - als Erwachsene - habe ich mich dann doch selbst überredet und meinem Kind den Kalender geschenkt. Ich war richtig aufgeregt als er ankam. Beim Aufbau hat mein Kind Hilfe von meinem Mann bekommen. Meine Frau hat noch ein Kerzchen reinegstellt, damit es schön leuchtet. Jeden Morgen freut sich mein Kind ein neues Türchen zu öffnen und das Postamt zu erweitern. Bei den Filzstifte habe ich lange überlegt. Ich wollte keine Schokolade schenken oder ein Spielzeug mit dem nichts anzufangen ist. Die Stifte kamen mir in den Sinn, weil ich schon länger gerne neue hätte, mir aber nie welche gegönnt habe. Ich glaube das war auch ein bisschen ein Wunsch von meiner Frau.

-----
Finde ich super, wie du dir deine Kindheitsträume erfüllst. Genau den gleichen Kalender habe ich mir auch vor ein paar Jahren geschenkt. Davon werde ich dir aber kein Foto posten, um dir die Überraschung nicht zu verderben. Ein roter Stern war bei mir aber übrigens nicht dabei.
Liebe Grüße
deine
Ayleen

-----
Den Stern hat meine Frau noch dazu gelegt, damit es noch ein bisschen weihnachtlicher aussieht :)


Inneres Kind spielt Flöte (innere Familie)
Innere Frau spielt Gitarre (innere Familie) Mein inneres Kind spielt Flöte, meine innere Frau spielt Gitarre und mein innerer Mann spielt Klavier.
Innerer Mann spielt Klavier (innere Familie)
8.12.2015 - Weihnachtsmusizieren

Meine innere Familie musiziert sehr gerne und liebt Weihnachtslieder. Dabei spielt mein innerer Mann Klavier, meine innere Frau Gitarre und mein inneres Kind Flöte. Irgendwann ist mir aufgefallen, dass ich diese innere Zuordnung zu den verschiedenen Instrumenten habe und dadurch auch gezielt meine einzelnen inneren Familienmitglieder ansprechen kann. In der Adventszeit versuche ich, alle Instrumente möglichst gleichmäßig zu spielen, während ich mich den Rest des Jahres über auf Klavier und Gitarre beschränke.

Kommentare:
inneres Kind
So, ihr Lieben, jetzt habe ich auch mal ne Runde mit Puppen gespielt. War heute bei meiner Schwester und dürfte diese Baby Born Puppe mit den selbstgenähten wunderschönen Klamotten von meinem Schwesterchen anziehen. Ich wollte ein Foto machen, das mein bester Freund die Sachen sehen kann, die er für seine 1 jährige Tochter bestellt hat. Ich finde es voll niedlich, wie ich sie angezogen habe. Meine innere Frau war voll dabei alles schön herzurichten und mein innerer Mann wollte es perfekt aussehen lassen. Mein inneres Kind war total verspielt bei der Sache, dass meine innere Familie sich zusammen verbunden gefühlt hat. Mein zarter innerer Mann erntete die Bestätigung von meinen Freund, den ich damit sehr berührt habe. Mein Plan ist aufgegangen.

-----
Schön dass du dabei bist. Gruß Ayleen
-----
Inneres Kind - basteln (innere Familie)
Liebe Ayleen, bei uns wird anstatt musiziert, eher gebastelt. Dieses Jahr wollen wir viele Weihnachtsgeschenke selbst basteln. Unter anderem ein Schmuckbrett für meine Schwester, an das sie ihren Schmuck hängen kann. Mein Mann hat sich sehr lange und intensiv damit auseinander gesetzt und überlegt wie das Vorhaben am besten durchgeführt werden kann. Nachdem der Plan stand, hat meine Frau voller Begeisterung angefangen die Farben zu mischen und die Bretter mit dem Kind gemeinsam zu bemalen. Jetzt sind wir allerdings an einem Punkt angekommen wo irgendetwas hemmt. Der nächste Schritt ist, die Aufhänger zu befestigen und eine Box aus Holz zu bauen, die dann an einem Brett angebracht wird. Vielleicht bremst mein Mann, da er sich diesen Schritt noch nicht genau überlegt hat und/oder meine Frau, da sie große Sorge hat, dass es nicht gut wird. Ich werde mich jetzt mit allen an den Schreibtisch setzen und die nächsten Schritte zeichen, vielleicht sind dann alle etwas ruhiger und die Freude und Aktivität kommt wieder. Viele Grüße aus der Kreativwerkstatt :)

-----
Eine anspruchsvolle Aufgabe, die genau an der Stelle handwerkliches Geschick von deinem inneren Mann erfordert. Da ist es gut, so schrittweise vorzugehen, wie du es machst. Vielleicht fehlt deinem inneren Mann ja einfach noch etwas handwerkliche Erfahrung? Dann könnte er es sich leichter machen, wenn er sich zur Unterstützung einen Bastelpartner sucht. Ich wünsche dir jedenfalls viel Erfolg bei deinem Projekt.
Herzliche Grüße deine Ayleen


-----

Liebe Ayleen, den Bastelpartner habe ich in meinem Freund, der mir sehr viel hilft. Allerdings hat er auch sehr hohe Ansprüche. Was dazu geführt hat, dass ich - meine Frau - diese Ansprüche erfüllen wollte um von ihm Anerkennung zu bekommen. Mein Mann
war allerdings völlig überfordert was zu Stressgefühlen und Angst geführt hat. Als die Zeit sehr knapp wurde und ich deswegen nicht schlafen konnte, habe ich mir eingestanden mich übernommen zu haben - hat der Mann das dann schaffen wollen um die Frau zu beeindrucken? - und das Projekt minimiert. Das Ziel es komplett fertigzustellen ist verschoben. Meine Schwester bekommt den letzten Teil dann einfach etwas später. So wird es für sie noch eine zusätzliche Überraschung. Mit dieser Lösung sind alle zufrieden und wir haben noch ein bisschen Zeit die vorweihnachtliche Stimmung - ohne Stress - zu genießen. Viele liebe Grüße


-----
Perfekt gelöst, super! Liebe Grüße deine Ayleen
.

9.12.2015 - Ein Tag im Advent

Morgens werde ich üblicherweise ohne Wecker wach, wobei mein göttliches Bewusstsein die Uhrzeit dahingehend reguliert, was für den Tag ansteht. So stehe ich an Powertagen schon um ungefähr 5,00 Uhr morgens auf, aber gestern war ein entspannter Tag mit meinem Freund, sodass ich bis kurz nach 6,00 Uhr schlief. Als Erstes gieße ich dann meine Blumen, erledige diversen Kleinkram, entwarf gestern das Konzept für meine nächsten Bauchtanz-Videoaufnahmen und beantworte meine sehr vielen E-Mails. Zurzeit schaue ich auch meistens noch bei diesem Weihnachtsprojekt vorbei. Beim effizienten Erledigen von Dingen steht meistens mein innerer Mann im Vordergrund, jeweils in Kooperation mit den anderen inneren Familienmitgliedern, die gerade für die jeweilige Aufgabe am geeignetsten sind.

Regelmäßig um 9,00 Uhr steht dann mein Freund auf. Wir wohnen getrennt, aber er übernachtet an seinen freien Tagen bei mir, wobei wir in getrennten Räumen schlafen. Auch schon während meiner Ehe hatten mein Mann und ich von Anfang an getrennte Arbeits- und Schlafzimmer, was jedes Mal übereinstimmender Wunsch von beiden Partnern und mir war. Ich bin eine sehr individualistische Persönlichkeit mit hohem Inneren-Mann-Anteil, sodass ich meinen persönlichen Freiraum brauche.

Mein Freund und ich beantworteten kurz zusammen eine letzte E-Mail zu unserem geplanten gemeinsamen Urlaub und dann klingelte bei mir mein Beratungstelefon. Ich telefonierte etwa zwanzig Minuten, während mein Freund im Badezimmer war und dann stellte ich meine Beratungstelefone für den weiteren gestrigen Tag aus. Es fällt mir zwar leicht, zwischendurch innerlich spontan auf Beratung umzuschalten, weil ich durchgängig in meinem ganzheitlichen Bewusstsein bin und ohnehin nicht zwischen privat und beruflich unterscheide, sondern alles als Berufung empfinde, aber manchmal bin ich eben auch nicht erreichbar.

Wir verbrachten dann wie immer unseren Vormittag gemeinsam im Bett. Da bin ich dann in einer Mischung aus transzendent, energetisch wahrnehmend und innerer Frau. Beim Sex sind wir so übereinstimmend wie in keinem anderen Bereich. Als kleinkindliche Seele ist mein Freund ohne bewusstes Interesse an Spiritualität trotzdem so offen und hochspirituell, dass ich ihm auf tiefster Ebene begegnen kann. Er selber bekommt davon zwar immer nur, wenn überhaupt, einen kleinen Ausschnitt mit, reagiert aber so direkt, dass ich mich von Seele zu Seele mit ihm austausche. An irdischen Strukturen ist er eine gut verbundene Innere-Mann-Frau-Persönlichkeit, sodass er im Bett vollständig seinen inneren Mann leben und meine innere Frau lieben kann. Ich bin jedes Mal wieder fasziniert von seiner transzendenten Offenheit und gleichzeitig unschuldig reinen Männlichkeit, durch welche die göttliche Liebe fließt. Die Liebesenergie nehme ich so stark wahr, dass sie geradezu aus jeder Pore strömt und sich vor allem in seinem Blick ausdrückt. Manchmal ist die Dosis aber auch so hoch für ihn, dass er dann eine Weile dicht macht. Gestern war jedoch ein besonders befriedigender und schöner Vormittag, an dem wir auch gemeinsam zum Orgasmus kamen. Auch das kommt eher häufig vor, weil wir beide in unseren Inneren-Mann-Frau-Persönlichkeitsanteilen so ausgewogen sind, dass unsere emotionalen und leidenschaftlichen Bedürfnisse sehr weitgehend übereinstimmen.

Anschließend waren wir dann abwechselnd im Badezimmer, ich schrieb eine Einkaufsliste für Sachen, die er mir mitbringen würde, kümmerte mich um meine Wäsche und beantwortete weitere neu eingegangene E-Mails. Während er dann einkaufte und frühstückte, hatte ich einen Kliententermin. Da ich auch am Wochenende Termine anbiete, richte ich es so ein, dass ich dafür dann auf die Tage, wo mein Freund von seinem Schichtdienst her frei hat, höchstens so ein bis zwei Termine lege. Gemeinsam frühstücken wir sowieso nicht, weil er für Abends so gut kocht, dass es mir einfach sonst zu viel wird.

Gestern klingelte dann spontan der Junge von unter uns, weil er früher Schulschluss und keine Schlüssel hatte. Er brachte etwas kindliche Energie mit in unseren gestrigen Tag. Als sein Vater nach Hause kam, ging ich noch kurz mit runter, weil ich ohnehin ein paar Dinge besprechen wollte. Anschließend machten mein Freund und ich uns einen gemütlichen Adventsnachmittag zu zweit.

Zuerst öffneten wir unsere gegenseitigen Liebeskalender und ich zusätzlich meinen Inneren-Kind-Adventskalender mit einem Playmobil-Weihnachtsmarkt. Von den wirklich sehr schönen Liebessprüchen, die ich bisher bekommen habe, gefallen mir die folgenden drei ganz besonders gut. Wobei mein Freund für unsere privaten Zwecke die Urheber nicht mit angegeben hat. Sie sind auf Englisch, weil es zu meiner Berufung gehört, jetzt verstärkt mein Englisch wieder aufzufrischen und ich es mir daher so gewünscht habe.
1.12.2015: You don´t need someone to complete you. You need someone to accept you completely.
5.12.2015: We come to love not by finding a perfect person, but by learning to see an imperfect person perfectly.
6.12.2015: A real man doesn´t love the most beautiful woman in the world, he loves the woman who makes his world the most beautiful.

Anschließend las ich ihm und dabei vor allem meinem eigenen inneren Kind das gestrige Kapitel aus meinem Adventskalenderbuch vor. Normalerweise liest umgekehrt mein Freund mir als gemeinsames Hobby aus Büchern vor, aber für diese Adventsgeschichte haben wir unsere Rollen getauscht. So wirklich interessierte meinen Freund diese kindliche Mädchengeschichte natürlich nicht, aber er ließ meinem inneren Kind seine Freude.

Dafür durfte er sich dann aussuchen, ob ich lieber Klavier, Gitarre oder Flöte spielen sollte und entschied sich für Klavier. Ich spielte also Klavier und wir sangen gemeinsam dazu. Gerade zum Anfang der Weihnachtszeit waren unsere Weihnachtslieder an manchen Stellen zwar noch nicht ganz flüssig, aber Hauptsache es brachte Spaß. Danach sahen wir uns unser persönliches Weihnachtsvideo vom letzten Jahr „Die Liebe unter den Strukturen“ an, das fast eine Stunde lang dauert. Aus seiner Identifikation mit seinem inneren Mann heraus glaubt mein Freund, dass ihn all das Weihnachtliche nicht sonderlich interessiert und er es nur mir zu Liebe mitmacht, aber da ich bei ihm seine vollständige transzendente Persönlichkeit und innere Familie wahrnehmen kann, interessiert es mich wiederum wenig, was er sagt, solange er innerlich hinreichend gut beteiligt mitmacht.

Unser vegetarisches Abendessen kochte dann mein Freund. Da lebte er seine innere Frau, während sich meine innere Frau in dem Punkt regelmäßig nicht gegen meinen inneren Mann durchsetzen kann. Ich koche nur sehr selten und dann höchst einfach, weil mein innerer Mann den Aufwand als zu ineffizient ansieht und die Zeit lieber für berufliche Aufgaben beziehungsweise meine Berufung nutzen möchte. Dementsprechend war ich gestern während des Kochens von meinem Freund am Computer und habe mich mit diesem Weihnachtsprojekt beschäftigt. Für die weihnachtliche Romantik beim Abendessen war dann aber wieder meine innere Frau zuständig. Während mein Freund abwusch, ging ich nochmals meine E-Mails durch und übernahm dann das Abtrocknen.

Schließlich sahen wir uns gemeinsam den von mir aufgenommenen Film „Walk the Line“ über Johnny Cash an. Bei meinem Online-Gitarrenkurs lerne ich gerade – jetzt unterbrochen durch die Weihnachtslieder – diesen Song. Der Online-Gitarrenkurs hatte mich übrigens auf die Idee gebracht, mein Bauchtanzangebot als Bewegungsmeditation ebenfalls als Online-Kurse zu gestalten. Es stellte sich durch meinen Gitarrenkurs heraus, dass mein Freund viele Songs von Johnny Cash mochte und gestern bei dem Film sang er zwischendurch eifrig mit. Um 23,00 Uhr verabschiedete er sich schließlich und fuhr nach Hause, während ich ins Bett ging.

Dies war so ein Adventstag, wie ich ihn im Alltag mit meiner inneren Familie lebe. Beobachtet doch auch einmal bei euch selber, wie eure innere Familie euren Alltag gestaltet.

Herzliche Grüße
eure Ayleen

Kommentar: Hallo liebe Ayleen, danke, dass du so ausführlich über deinen Tag erzählst. Das hilft mir viel beim Verstehen meiner eigenen Familie. Danke!

10.12.2015 - Weihnachtsprojekt innere Familie kennenlernen, diesmal Innere-Mann-Frau-Beziehung:
Zwei Klienten von mir nehmen unter Pseudonym an diesem Weihnachtsprojekt teil, sodass ich kurz ihren Hintergrund vorstellen möchte. Beide sind sie seit ungefähr zwei Jahren unabhängig voneinander bei mir, sind bereits durch intensive Entwicklungsprozesse gegangen und haben eine vollständige innere Familie, die sie gut wahrnehmen können. Außerdem haben sie beide gerade jetzt einen Entwicklungssprung auf eine neue Ebene gemacht, der vor allem die Verbindung von Seele zu irdischer Strukturebene beinhaltet.

Vor kurzem bekam ich nun auf der Seelenebene die Information, beide miteinander in Kontakt zu bringen, weil sich ihre Seelen liebevoll gegenseitig unterstützen möchten. Daraufhin sah ich mir meine Unterlagen noch einmal in dieser Hinsicht genauer an und stellte fest, dass die beiden tatsächlich auch von ihren Persönlichkeitsstrukturen und ihren Partnervorstellungen her sowie mit allem anderen wirklich erstaunlich gut zusammenpassen würden. Ich sprach sie also beide darauf an und sie schrieben sich inzwischen ein paar gegenseitige E-Mails, deren Inhalt ich aber nicht kenne.

Von Selma bekam ich nun heute Morgen folgende E-Mail:

-----
„Hallo liebe Ayleen, ich glaub ich werde bekloppt. … Entweder weiß ich mich nicht auszudrücken, er versteht mich nicht oder ich verstehe seine Antwort nicht, weil ich glaube, dass er nichts von dem verstanden hat, was ich geschrieben habe. Sonst würde er doch nicht mit so einer "nackt im Bett" Sache kommen, wo ist denn da der "zarte" Mann? ... Hier unsere Mails:

-----

Hallo Thomas, weißte ich glaube ich bin wirklich ein bisschen durch den Wind. Ich glaube als ich heute zu Hause angekommen bin, habe ich das erste mal so richtig verstanden was Ayleen da erklärt. Ich soll mich doch öffnen oder ehrlich sein. Scheiße denke, dachte ich immer. Mach ich doch, mehr kann ich zur Seele etc. nicht oder noch nicht sagen.

Aber das ich mich als verletzliche zarte Frau dir gegenüber zeigen soll, war mir irgendwie bis heute nicht richtig klar. Das es um Heilung der Frau/Mann Beziehung geht habe ich auch nicht kapiert. Bin irgendwie davon ausgegangen, dass es was mit der Seele erkennen und uns gegenseitig unterstützen zu tun hat. Ja ich weiß, das ist alles schon wieder so sachlich aber ich muss das erst einmal so aufschreiben, damit ich alles besser verstehe. Du hast das sicherlich schon alles verstanden.

Also, vor dem Frau Mann Ding habe ich eine riesengroße Scheißangst!!! Wie man sich als zarte verletzliche Frau zeigt, weiß ich nicht mal. Vielleicht weißt du das? Dann kannst du mir helfen. Du hattest mal gefragt wie ich mich fühlen würde, wenn ich mir vorstelle, dass du mich in den Arm nimmst. Was ich jetzt schreibe hat nichts mit dir zu tun. Also ich fühle Angst, tiefer darunter auch Ekel noch weiter darunter Trauer, und mein Körper ist taub. Ich muss sogar weinen, weil ich nicht glaube, dass ein Mann nur beschützend und fürsorglich, ohne dominierend oder übergriffig zu sein, mich umarmen würde/ will. Ich weiß, dass ich bis jetzt noch nicht so viel gesagt habe aber mehr schaffe ich im Moment noch nicht. Bis dann liebe Grüße, Selma.

-----
Ach Selma du ziehst dich selber viel zu tief runter. Du hast es gar nicht nötig. Einerseits sprichst du von Abneigung und trotzdem lässt du dich auf mich ein und du schreibst immer offener. Ich finde das echt super. Natürlich bin ich etwas erschrocken, wenn ich Angst, Ekel und Trauer lese, aber beziehe es nicht auf mich. Ich weiß, ich bin noch ein Fremder für dich, aber ich stelle dir die Frage trotzdem. Hattest du mal schlechte Erfahrungen gemacht mit einem Mann, oder sogar noch etwas dunkler? Ich muss ein wenig aufpassen, wie ich dir schreibe. Nicht das von mir abgeneigt bist und ich dich aus meinen Händen verliere. Und ich schreibe das nicht um dich zu untergraben, sondern weil du interessant bist. Mein ganzer Freundeskreis besteht aus sogenannten Softitypen. Deswegen kann ich mit ruhigen Gewissen sagen, es sind nicht alle Männer so wie in deiner Welt, die du bald verlassen wirst. Studierst du vielleicht deswegen verschiedene Religionen um Antworten und Verständnis zu finden? Wäre es nicht schön, wenn man zu zweit im Bett liegen würde (nackt) und jemand dich streichelt. Und zwar nicht aus Dominanz, sondern weil er dich schön, anregend und sich in deiner Nähe wohl fühlt. Du hast zweimal geschrieben, die zarte verletzliche Frau. Verletzlich? Hat das Ayleen gesagt, oder hast du es selbst dazu gedichtet, weil du glaubst, wer zart ist ist verletzlich. Entschuldige, wenn ich ein bisschen komisch geschrieben habe, aber es einfach so aus dem Bauch heraus gekommen. Ich wünsche dir eine schöne Nacht und liebe Träume. Ich werde mal nachdenken, wie ich dir helfen kann und ich das Zarte in dir erwecke. Aber ich kann mich nur leider wiederholen. Wir suchen irgendwas von außen, was es nicht gibt, weil es in uns selber ist. Liebe Grüße

-----
Was sagst du, Ayleen? Alles liebe deine Selma.“

-----
Liebe Selma, du hast einen unglaublich mutigen Schritt gewagt, mit deiner sehr ehrlichen und offenen E-Mail und von Thomas eine ebenso offene und tatsächlich sehr zarte männliche Antwort erhalten. Bitte versuche, seine Antwort ganz bewusst mit dem Herzen zu lesen, um die enthaltene Zuneigung darin zu fühlen.

Die Antwort von Thomas ist um dich bemüht, männlich und innerlich gut verbunden. Tatsächlich drückt der gesunde innere Mann seine Liebe über den Körper - in einer die Frau achtenden Form - aus und nichts weiter schreibt Thomas. Die Herabsetzung von körperlichem Liebesausdruck ist vielmehr eine gesellschaftliche Verzerrung, die kein Maßstab sein sollte. Thomas verbindet das Körperliche mit sehr viel Gefühl und ehrlichem Interesse an dir.

Für deine innere Frau werden aber erst einmal Gespräche sehr viel wichtiger sein und körperliche Fantasien sich auf einen Arm um die Schultern legen beschränken. Über welche Themen würdest du dich denn gerne mit ihm unterhalten? Gibt es gemeinsame Hobbys und Interessen? Ihr beide seid authentische Persönlichkeiten mit sehr viel Tiefe, die sich unter eher etwas ungewöhnlichen Umständen kennenlernen, aber auch dann darf die Annäherung ruhig von der Oberfläche ausgehend erst allmählich immer tiefer werden. Schließlich braucht es Vertrauen, um sich gegenseitig zu öffnen. Liebe Selma, was würdest du denn gerne von Thomas wissen wollen, um vorsichtiges Vertrauen aufzubauen?

Kommentare:
Also ich würde die Beiden in Ruhe lassen. Wie soll Selma wissen, was sie von Thomas erfahren möchte, wenn sie sich selber kennen lernen will? Dafür habe ich vollstes Verständnis.


-----
Das klingt wirklich ganz schön schwierig, aber die beiden haben schon so intensive innerpsychische Erfahrungen gemacht, dass sie tatsächlich solche Aufgaben in Übertragung von außen nach innen und umgekehrt lösen können.

Hast du selbe
r vielleicht auch schon mal die Erfahrung gemacht, dass eine äußere Situation innerlich viel auslöst? Diese Wirkung kann man dann nämlich sehr gezielt für die eigene spirituelle Entwicklung nutzen.
Herzliche Grüße Ayleen


-----
Natürlich, gerade jetzt. Ich versuche gerade die Vergangenheit loszulassen und ich merke wie alles heller wird und das Gefühl der Unwirklichkeit sich auflöst. Sie muss ihre alten Gewohnheiten loslassen, die ihr früher Sicherheit gegeben haben.

-----
Ja, das Alte loszulassen ist wichtig und die eine Seite der Medaille. Die andere Seite ist, sich darauf einzulassen, glücklich zu sein. Jeder Mensch wünscht sich, glücklich zu sein, aber wenn Glück dann wirklich greifbar ist, treten unbewusste Abwehrmechanismen auf, weil der alte Zustand immerhin vertraut war und man bei dem Neuen ja nicht weiß, was auf einen zukommt. Es braucht tatsächlich Mut, glücklich zu sein.


17.12.2015 Inzwischen haben Selma und Thomas sich persönlich getroffen.
Obwohl es für beide ein schönes erstes Date war und sie sich in einem sehr positiven Prozess befinden, haben sie sich gegenseitig so sehr in ihren Persönlichkeitsstrukturen aufgewühlt, weil sie ihre üblichen Muster gegenseitig nicht bedient haben, dass die nächsten Kommentare typische psychische Nachwirkungen zeigen. Beide sind sie sehr aufgewühlt und versuchen, ihre ursprünglichen Muster wieder zu stabilisieren, wodurch ihre sonst besonders gute Wahrnehmung vorübergehend verzerrt ist.

-----
Selma: ... Ok, wenn das so ist scheine, ich in gewisser Weise keinerlei Probleme mit meiner inneren Frau zu haben. Das ist wohl eine meiner allergrößten Stärken. Dann habe ich das, was ich allgemein hin als männlich angesehen habe, mit meiner Weiblichkeit verwechselt? Mit meiner anscheinend fehlerhaft männlichen Einschätzug habe ich alle meine Beziehungen "bestritten". Dann habe ich doch nichts männliches oder wie? Ok, ich schreibe lieber, lege lieber selber fest und sage wann ich wie wohin will. Aber das muss man ja auch, wenn man das was vorgeschlagen wird nicht mag. Ich war auch überrascht, als ich gestern als Feedback bekommen habe, das ich ja durchaus sinnlich sein kann. Ja klar, habe ich auch nie abgestritten oder Probleme damit gehabt, dabei war ich es Gestern nicht im Ansatz (meines Empfinden nach). Ganz im Gegenteil. Vielleicht weiß ich auch ganz einfach nur nicht was männlich und was weiblich ist?

Sind Thomas und ich uns dann beide in der Frau begegnet ? Aber eigentlich hast du Ayleen ja gesagt, dass ich diese Muster halt gar nicht bediene? Ich bin ja Gestern in meine bekanntes Muster gegangen: "Jetzt könnte es unangenehm werden, dann übernehme ich mal die Regie (so kam es mir vor). Ich verstehe nichts mehr!

-----
Ayleen: Liebe Selma,
das hat jetzt mehr damit zu tun, dass deine inneren Familienmitglieder besonders gerne solche Aufgaben übernehmen, für die sie nicht zuständig sind. Dein obiger Kommentar beschreibt deine weibliche Zielsetzung, während wir gestern über dei
ne tendenziell männliche Vorgehensweise gesprochen haben. Du versuchst, über deinen inneren Mann weibliche Ziele zu erreichen und nimmst in so einer Situation eher energetisch-analysierend, wenn auch mit beziehungsfreundlichem Ziel, als gefühlvoll weiblich wahr.
Herzliche Grüße
deine Ayleen


-----
Thomas: So, dann werde ich dich mal weiter beirren. Du lebst zu doll in deiner eigenen Welt, das Außenstehende es etwas schwer haben In dir einzudringen. Der Thomas musste sich wahrscheinlich ständig wiederholen, dass du ihn auch wahrnimmst und du ihm das Gefühl gegeben hast, du hörst nur mit einem Ohr zu. Er hat bestimmt drüber gestanden, weil er dich nun mal als Frau sieht. Du hast nicht Regie geführt. Er hat dich machen lassen. Du hast bestimmt gesagt, ich rede heute so viel, sonst reden die Anderen immer. Der Thomas war mit Sicherheit ein guter Zuhörer und vielleicht solltest du dir eingestehen, dass du dich einfach wohlgefühlt hast.

-----
Ayleen: Und der Thomas legt jetzt mal eine kleine Pause ein und fühlt nach innen, warum er sich gerade in seiner Männlichkeit angepikst fühlt. - Sind da doch zwei Männer aufeinander getroffen?

-----
Thomas: Dann werde ich mal schnell in meine Männer Rolle schlüpfen. Ich habe mir heute den Aussenminiskus angerissen und werde die Weihnachtszeit mit Krücken verbringen. Ich habe die Schmerzen wie ein Mann genommen und bis zum Schluss durchgehalten. Mehr Mann geht heute nicht und will ich auch nicht.

-----
Ayleen: Das tut mir leid und ich wünsche dir gute Besserung. Ich gehe jetzt aber ins Bett. Gute Nacht.

-----
Thomas: Ich schnalle auch nichts mehr.

-----
Selma: Ayleen, danke für die Antwort, die Erklärung verstehe ich. An Thomas: Das, was ich geschrieben habe, geht in keinster Weise gegen dich. Ich schaue da nur auf mich. Was ich bei mir wahrnehme.

-----
Ayleen
: Eine kleine Standortbestimmung für eine sehr spannende Beziehungsdynamik: Selma ist völlig bei sich und in intensiver positiver Entwicklung, nur weiter so!

Dasselbe gilt für Thomas, der es jetzt zum ersten Mal genau damit zu tun hat, was er sich ursp
rünglich wünschte. Selma ist eine sehr komplexe Persönlichkeit mit verschiedenen Persönlichkeitsanteilen, die in unterschiedlichen Situationen unterschiedlich ineinandergreifen. Thomas hat sich gewünscht, eine Frau kennenzulernen, die auch ihre eigene Meinung vertritt, bei sich selber ist, sich nicht immer nur an ihm orientiert und auch mal Kontra gibt. Tja, man sollte vorsichtig damit sein, was man sich wünscht, denn manchmal erfüllt das Universum die Wünsche ;)

Ihr beide seid wirklich klasse und ich wünsche euch auch weiterhin eine so entwicklungsanregende Zeit.

Alles Liebe eure Ayleen

Spirituelle Psychotherapie: Die innere Familie

Webinar zur inneren Familie: inneres Kind
inneres Kind
Webinar zur inneren Familie: innere Frau
innere Frau
Webinar zur inneren Familie: innerer Mann
innerer Mann
10.12.2015 - Webinare: Die innere Familie im Alltag

Hallo ihr Lieben,
anhand weihnachtlicher Themen habe ich euch ja meine innere Familie schon auf unterschiedlichste Art und Weise vorgestellt und möchte nun in drei Webinaren konkret auf die einzelnen inneren Familienmitglieder im Alltag eingehen. Am 3. Advent, den 13.12.2015 um 19,00 Uhr, lege ich den Schwerpunkt auf das innere Kind. Wie beeinträchtigt ein verletztes inneres Kind den erwachsenen Alltag? Übergroße Abhängigkeit, fehlende Abgrenzung und Gewalttätigkeit haben häufig ihre Ursache in einem verletzten inneren Kind. Gerne beantworte ich eure Fragen.

Am 4. Advent, den 20.12.2015 um 19,00 Uhr, spreche ich dann vor allem über den inneren Mann mit Struktur für den Alltag, berufliche Themen, Erfolg und Anerkennung.

Nach den Feiertagen, am 29.12.2015 um 19,00 Uhr, möchte ich die innere Frau zum Thema machen, die vor allem für Beziehungen zuständig ist. Vielleicht ergeben sich durch die Feiertage Fragen, die ich euch dann gerne beantworte.

Ich freue mich auf eure rege Beteiligung,
eure Ayleen

-----

Habt ihr noch Fragen zu den Webinaren der inneren Familie im Alltag? Das Erste findet am 3.Advent, den 13.12.2015, um 19,00 Uhr statt. Dazu müsst ihr euch lediglich bei Google+ oder Youtube anmelden und könnt dann über Tastatureingabe mit mir kommunizieren.

Herzliche Grüße
eure Ayleen


12.12.2015 - Die Webinar-Techniktests waren eine Katastrophe!

Meine ersten Techniktests mit Hangout On Air vor ein paar Tagen ergaben gurgelnde Echogeräusche im Hintergrund, sodass ich mir erst einmal ein Headset kaufte. Allerdings scheint es nicht den geringsten Unterschied zu machen, obwohl das Headset eingeschaltet und auch alles auf das Headset umgestellt war. Naja, verständlich bin ich, aber schön ist anders. Weiß jemand woran es liegen könnte?

Viel schlimmer aber ist, dass auch die Fragen-Funktion nicht zu funktionieren scheint, obwohl ich sie selbstverständlich vorher aktiviert habe. Von Mobilgeräten aus kann man wohl sowieso keine Fragen stellen, aber auch am Computer über die Google+-Veranstaltung eingeloggt, klappte es nicht.

Ich habe mir jetzt also folgende Lösung überlegt. Bitte schreibt mir schon vorweg per E-Mail eure Fragen zur inneren Familie (diesmal speziell zum inneren Kind) und ich werde sie dann morgen als Webinar wie angekündigt beantworten, denn zumindest das Übertragen scheint zu funktionieren. Und vielleicht gelingt es euch ja sogar auch noch, direkte Fragen zu stellen. Sollte das Ergebnis brauchbar sein, werde ich es genauso für die beiden weiteren Webinare zum inneren Mann und zur inneren Frau machen, wenn nicht werde ich sie euch stattdessen per Video beantworten. Mehr als ernüchtert lasse ich mich jetzt also einfach überraschen.

Nochmals die Termine für die Innere-Familien-Meditation und die Webinare:
13.12.2015: 18,00-18,30 Uhr Innere-Familien-Meditation,
19,00 Uhr Webinar: Die innere Familie im Alltag (inneres Kind)
20.12.2015: 18,00-18,30 Uhr Innere-Familien-Meditation,
19,00 Uhr Webinar: Die innere Familie im Alltag (innerer Mann)
29.12.2015: 18,00-18,30 Uhr Innere-Familien-Meditation,
19,00 Uhr Webinar: Die innere Familie im Alltag (innere Frau)

Liebe Grüße
eure Ayleen

Kommentare:

Vorhin bekam ich per E-Mail die Rückmeldung:

„Ich bin bei YouTube angemeldet und es sieht so aus, als könnte ich Kommentare/Fragen schreiben.“ Also keine Ahnung, warum es bei zwei anderen Personen nicht klappt. Probiert einfach aus, wie es bei euch ist.

Heute morgen habe ich eine sehr interessante E-Mail bekommen:

„Liebe Ayleen,

auch wenn ich mich gar nicht mehr mit den Dingen beschäftige, die Du machst, schaue ich immer wieder mal nach Deinen Aktivitäten. Zu Deiner heutigen Störungsmeldung kann ich mich jetzt nicht enthalten, meinen Senf zu geben. Wohl möglich hat es eine rein technische Ursache und die könnte ich nur herausfinden, wenn ich selbst an der Anlage herumbastelte. Angesichts Deiner Themen und der Fotos, die Du veröffentlichst, kommt mir aber noch etwas anderes in den Sinn.

Seit einem Jahr gehe ich regelmäßig zur Thaimassage, davon erzählte ich Dir und ich versuche, mindestens einen Termin im Monat zu machen. Inzwischen ziehe ich der Chefin ihre Angestellte, eine gewisse Zu vor. Zu arbeitet nicht so fließend und routiniert wie die Chefin, dafür ist sie aber zum anbeißen nett und erzählt mir manchmal interessante Dinge. Jedesmal wenn sie die obligatorische Thaimusik vor der Massage andreht, gibt es irgendwann ein lautes Krachen in den Boxen, manchmal fällt die Anlage auch ganz aus. Dann lacht Zu immer und sagt "Spuk". Im Vorraum vor den Massagezimmern haben die Frauen einen großen Altar aufgebaut. An einer Ecke davon liegt viel kleines Kinderspielzeug herum und ich sprach Zu heute darauf an. Da sagte sie mir, das sei für den Geist eines ihr zuvor unbekannten Kindes, das mit etwa 8 Jahren gestorben sei und sich jetzt hier aufhalte. Es sei das Kind, das sich über den Lautsprecher bemerkbar machte, wenn Gäste kommen. Bei einigen Gästen krache es regelmäßig, bei anderen nicht. Dann müsse sie manchmal das Kind beruhigen oder in sich gehen und fragen was es will.

Ich sage ja nicht, dass dies die Lösung für Dich ist, aber ich musste bei Deinen Weihnachtsbildern gerade an diesen Altar denken. Solche Aktivitäten über den Äther könnten andere körperlose Wesen anziehen. Wenn Du keine technische Ursache findest, versuche es doch mal mit gut Zureden. …“

-----
Die Wahrscheinlichkeit, dass es sich um technische Störungen handelt, ist ziemlich hoch, weil es ja mein erstes Webinar ist und ich mich nicht auskenne. Trotzdem sind aber auch solche Einflüsse möglich, sodass ich vor der Inneren-Familien-Mediation eine viertel Stunde lang Friedensaffirmationen für ggf. diese Wesen sprechen werde. Auf dieses Webinar bin ich jedenfalls inzwischen wirklich sehr gespannt.

Herzliche Grüße
Ayleen

Spirituelle Psychotherapie: Die innere Familie (inneres Kind, innere Frau, innerer Mann)

innere Frau: Bauchtanz
innere Frau: Bauchtanz

16.12.2015 - Bauchtanz-Weihnachtsvideo
Meine innere Frau gibt gerne und möchte alle Bauchtanzinteressierten mit einem besonderen Weihnachtsvideo erfreuen. Mein innerer Mann hat für Effizienz bei der Bearbeitung gesorgt und mein inneres Kind spielerische Impulse hineingebracht.

Viel Spaß eure Ayleen


17.12.2015 - Selbstbewusstsein innerer Mann

Ein Klient von mir soll / möchte seinen inneren Mann selbstbewusst zeigen. Deshalb hat er von mir die Hausaufgabe bekommen, jeden Tag aus einer vollständigen Identifikation mit seinem inneren Mann heraus zu posten, worauf er als Mann stolz auf sich ist. Dabei steht die Leistung im Vordergrund.

An dieser Stelle hast du also Gelegenheit zu täglichen Kommentaren – und alle anderen dürfen sich natürlich auch gerne beteiligen.

Aus meinem inneren Mann heraus bin ich stolz darauf, dass ich Situationen gut einschätzen kann und diesbezüglich gut handeln kann und teilweise Situationen retten oder vielleicht angenehmer machen kann. Zumindest glaube ich das. Kommt das aus dem inneren Mann? Oder ist das ein anderer Teil? Es würde mich interessieren wie ein tatsächlich biologischer Mann seinen inneren Mann wahrnimmt. Ich glaubt das hilft um bei sich die 3 Anteile besser auseinander halten zu können.

-----
Also ich finde, es sind mehr Anteile der inneren Frau. Die Frau versucht doch entspannte Situationen zu schaffen.

-----
Ich schließe mich dem an. Es ist tatsächlich mehr die innere Frau - aber toll, dass du ihre Werte zu schätzen weißt. Liebe Grüße Ayleen

-----
Na gut, ich bin dran. Ich bin sehr stolz auf mich, wie ich den Tag gemeistert habe in Sachen Organisation, dazu hohe eigene Leistung auf Arbeit mit perfekten, Qualität, die ich mir selber zuzuschreiben habe. Habe für heute alles erreicht, was ich mir als Aufgabe gestellt habe. Den Feierabend habe ich mir verdient und wünsche allen eine gute Nacht.

-----
Sehr schön, dass es etwas gab, auf dass du stolz sein kannst, aber dein Kommentar kommt noch eher als eine Pflichtaufgabe als ein wirklich stolzes Gefühl rüber. Ich möchte gerne den Mann fühlen, der so von seiner eigenen Großartigkeit eingenommen ist, dass es gar nichts anderes gibt, als darüber zu reden, wie toll er selber ist. Liebe Grüße Ayleen

innere Familie - Teig kneten innerer Mann
Mein innerer Mann knetet den Teig.
Teig ausrollen inneres Kind, innere Frau, innerer Mann
Meine innere Familie rollt den Teig aus.
Kekse ausstechen inneres Kind
Mein inneres Kind sticht die Kekse aus.
Kuchen backen innere Frau
Meine innere Frau bäckt die Kuchen.

17.12.2015 -  Adventsbacken mit meiner inneren Familie

Heute haben wir in einer Gemeinschaftsaktion zwei Kuchen und Kekse gebacken. Für diese Kombination ist mein innerer Mann mit seinem Effizienzdenken zuständig. Zwei Kuchen, einer in großer und zwei in kleiner Form, passen gerade in meinen Backofen, der nach den Keksen dann auch schon vorgeheizt ist und alles zusammen braucht genau eine Packung Backmargarine und eine Zehnerpackung Eier, sodass keine Reste übrigbleiben. Die Kuchen werden für Weihnachten eingefroren, sodass kurz vor den Feiertagen kein Stress entsteht.

Meine innere Frau backt vor allem gerne ihren Lieblingskäsekuchen aus einer Bio-Backmischung, die ihr so besonders gut schmeckt, dass sie sich diese extra von meinen Eltern aus Hamburg schicken lässt.

Mein inneres Kind freut sich vor allem auf das Ausstechen der Kekse. Am liebsten hätte es Glasur mit bunten Schokoladenstreuseln darauf gehabt, aber da waren ihre Eltern dagegen. Mein innerer Mann mag die Kekse lieber etwas weniger süß und klarer im Aussehen und meine innere Frau fürchtet um Schokoladenflecke auf den Möbeln.

Dafür durfte mein inneres Kind aber besonders viele Teddybären und Weihnachtsmänner ausstechen, während mein innerer Mann nur wenige Lokomotiven und meine innere Frau nur wenige Engel abbekamen. Über die Herzen freuten sich alle gemeinsam und weitere Motive brachten noch mehr Abwechslung hinein.

Beim Naschen waren sich alle einig. Mein inneres Kind liebt das Naschen, mein innerer Mann liebt Extreme und hat einen ausgesprochen stabilen Magen und meine innere Frau liebt es, wenn alle glücklich sind. Von daher hat niemand gebremst und ich habe sehr viel Teig genascht und ein Großteil der Kekse ist bereits aufgegessen.


Weihnachtsfeier mit der inneren Familie
Weihnachtsfeier mit einem Vorstellen meiner Zukunftspläne.

18.12.2015 - Weihnachtsfeier mit Zukunftsplänen

Heute habe ich eine intensiv verbundene Weihnachtsfeier genossen und mich mit sehr netten Menschen wohlgefühlt. Wer von meiner inneren Familie hat sie gefeiert? Für mein inneres Kind hatte ich letztes Jahr eine spezielle Innere-Kind-Weihnachtsfeier ausgerichtet, auf der wir zu dritt mit unseren Barbiepuppen gespielt hatten. Dafür war dieses Jahr mein inneres Kind eher im Hintergrund.

Meine innere Frau war mit einem hohen Anteil dabei und hat sich über unsere Bauchtanzeinlage, das Gesprächsthema Tanz und vor allem die von Sympathie getragene Gemeinschaft gefreut und sich sehr wohl gefühlt.

Auch mein innerer Mann war deutlich vertreten, fand die beruflichen Gesprächsthemen besonders interessant und freute sich am meisten darüber, dass wichtige Zukunftspläne konkrete Gestalt annahmen. Langfristig planen und aktives Vorgehen sind sein Ding.

Tatsächlich habe ich über meine erwachsene innere Familie aber nur ausgedrückt, was göttlich in mir und als Berufung meine Aufgabe ist. „Botschafterin der Liebe, nimm die Liebe mit und leite sie in die irdischen Strukturen“. Genau das nehme ich jetzt aktiv in Angriff.

Dazu mache ich die irdischen psychischen Strukturen der Menschen als innere Familie durch meinen Leitfaden „Spirituelle Psychotherapie: Die innere Familie“ bekannt und verbreite über Tanz eine grundlegende Möglichkeit, die innere Familie über den Körper psychisch zu entwickeln.

So erweitere ich auch künftig meine Bauchtanz-Online-Kurse, möchte aber zusätzlich konkrete persönliche Angebote machen. Deswegen habe ich zu meiner Weihnachtsfeier heute Personen eingeladen, die ich für bestens geeignet halte, einzelne innere Familienmitglieder gezielt zu entwickeln, ihnen meine Pläne vorgestellt und mich über das große Interesse gefreut. Insofern beabsichtige ich, im nächsten Jahr immer umfangreichere Möglichkeiten zur inneren Familie anzubieten.

Mit gutem Eigenumgang, sportlicher Fitness und Freude am Tanz ist es möglich, geradezu nebenbei die eigene innere Familie zu entwickeln und dadurch an Lebensqualität zu gewinnen. Dazu ist nichts weiter nötig, als die richtigen Hobbies zu wählen und mit Kenntnis der inneren Familie ist das sehr einfach. Mein auf die innere Familie abgestimmtes Angebot, das ich allmählich zusammen mit qualifizierten Personen aufzubauen beabsichtige, wird euch dabei unterstützen.

So werde ich euch Kurse vorstellen, die speziell dazu geeignet sind, bestimmte innere Familienmitglieder zu fördern. Meine Bauchtanz-Online-Kurse unterstützen zum Beispiel speziell die innere Frau und weitere Angebote sind geplant. Ihr könnt euch schon darauf freuen, was das neue Jahr bringen wird.


Innere Familie am 4. Advent
Meine innere Familie am 4. Advent
20.12.2015 - Heilungsmeditation und Webinar zum inneren Mann am 4.Advent

Heute von 18,00 – 18,30 Uhr findet die gemeinsame Heilungsmeditation der inneren Familie statt und anschließend um 19,00 Uhr bin ich im Webinar zur inneren Familie im Alltag für euch da. Diesmal geht es um den inneren Mann.

Kommentare:

Guten Morgen Ayleen.......wo kann ich meine Frage für das heutige Webinnar stellen? Soll ich die Frage an Dr.S......... schicken?

-----
Ja, gerne. Es ist gut, wenn die Fragen schon vorweg per E-Mail an Dr.S-H@web.de gestellt werden, weil sonst anscheinend nicht alle ankommen und längere Fragen ziemlich zerstückelt auf meinem Bildschirm erscheinen. Liebe Grüße, deine Ayleen


21.12.2015 - Hilfsmittel zum Umgang mit der inneren Familie

Auf dieser Seite habe ich alle Arbeitsmittel zusammengestellt, die euch im Umgang mit eurer inneren Familie unterstützen können.
Herzliche Grüße
eure Ayleen

innere Familie: inneres Kind, innere Frau, innerer Mann

Weihnachtsprojekt innere Familie
Mein inneres Kind liebt diesen Weihnachtsmarkt.
Die innere Familie auf dem Weihnachtsmarkt
Meine innere Frau integriert ihn in die Tischdekoration.
Die innere Familie, inneres Kind, innere Frau, innerer Mann
Mein innerer Mann findet ihn zeitsparend.
inneres Kind, innere Frau und innerer Mann auf dem Weihnachtsmarkt
Meine innere Familie auf dem Weihnachtsmarkt.

22.12.2015 -  Weihnachtsmarkt

In den ersten Jahren in Berlin habe ich mir die bekanntesten Weihnachtsmärkte angesehen, aber seitdem habe ich keinen inneren Impuls mehr bekommen, noch weiterhin Weihnachtsmärkte zu besuchen. Stattdessen habe ich mir meinen Weihnachtsmarkt (siehe Fotos) ins Haus geholt.

Wart ihr auf einem Weihnachtsmarkt? Wie hat es euren inneren Familienmitgliedern Spaß gebracht?


Innerer Mann, innere Frau und inneres Kind bauen den Tannenbaum auf.
Meine innere Familie mit dem Tannenbaum.

22.12.2015 - Weihnachtsvorbereitungen

Heute habe ich mit den Weihnachtsvorbereitungen angefangen. Und ihr? Wann fangt ihr an?

Hauptsächlich mein innerer Mann (stellvertretend mein Freund) hat den künstlichen Tannenbaum aufgebaut. Seitdem ich in Berlin ohne Auto und ohne Weihnachtsbaumverkauf in der Nähe im 4. Stock ohne Fahrstuhl wohne, bin ich auf einen künstlichen Weihnachtsbaum umgestiegen. Er gefällt mir sehr gut.



inneres Kind, innere Frau und innerer Mann basteln
Meine innere Familie bastelt.

23.12.2015 - Basteln mit meiner inneren Familie

In der Weihnachtszeit bastele ich auch gerne. Wobei meine innere Familie dann Hand in Hand arbeitet und jeweils der Persönlichkeitsanteil im Vordergrund steht, der gerade gebraucht wird. So habe ich Kerzen gegossen, Strohsterne gebastelt, mit Salzteig geformt, Nussschalen-Püppchen genäht, Perlenschmuck aufgezogen, Teelicht-Abschirmungen geschnitten, mit Glitzerfolie gearbeitet und was mir sonst noch so einfiel. Als Künstler-Seele liegt mir alles Kreative. Das meiste habe ich verschenkt.

Dieses Jahr bin ich aber leider nicht zum Basteln gekommen. Tatsächlich habe ich so viele Interessen, dass ich regelmäßig in einer Weihnachtszeit gar nicht alles schaffe und insofern jedes Jahr eine etwas andere Auswahl treffe. Dadurch bleibt meine Adventszeit innerhalb meiner Tradition auch abwechslungsreich. Dieses Jahr habe ich meine Kreativität in meine Bauchtanzvideos und in dieses Projekt zur inneren Familie gesteckt.


Innerer Mann , innere Frau, inneres Kind, innere Familie
Suchbild: Findet ihr die folgenden 5 Gegenstände?
1) Den kletternden Weihnachtsmann,
2) das springende Rentier,
3) die singende Christbaumkugel,
4) die Salzteigdekoration (siehe den blauroten Ring aus dem Bastelfoto) und
5) das Wallnusspüppchen (siehe ebenfalls das Bastelfoto).

inneres Kind, innere Frau, innerer Mann, innere Familie
Der Geschenketisch meiner inneren Familie.
innere Frau, innerer Mann, inneres Kind, innere Familie
Der Essenstisch meiner inneren Familie.

23.12.2015 - Weihnachtsvorfreude

Hallo ihr Lieben,
ich bin fertig mit den Vorbereitungen und meine innere Familie freut sich so sehr, dass sie völlig durcheinander redet − Entschuldigung ;)

Inneres Kind: Ich finde die singende Christbaumkugel toll, genauso schön wie den kletternden Weihnachtsmann. Bringt der die Geschenke? Und das über Kopf springende Rentier – verliert der Weihnachtsmann dann auch nicht die Geschenke?

Innerer Mann: Mir gefällt der technische Schnickschnack auch richtig gut.

Anmerkung: Mit den verspielten Impulsen gehen mein inneres Kind, mein innerer Mann und meine Künstlerseele so fließend ineinander über, dass ich auch sonst eine große Vorliebe für solche lustigen Sachen habe.

Innere Frau: Ich bin unheimlich gespannt auf das große Geschenk von meinem Freund. Ich habe nicht die leiseste Ahnung, was da drin sein könnte. Außerdem hat es mir sehr viel Spaß gebracht, den Weihnachtsbaum zu schmücken.

Anmerkung: Den Weihnachtsbaum habe ich überwiegend vom Spirituellen aus durch meine innere Frau hindurch geschmückt. Dadurch stiegen in mir zunehmend stärkere Glücksgefühle auf. Wobei diese gleichermaßen durch alle inneren Familienmitglieder fließen, sodass ich – wenn ich es zulasse – ohne Drogen geradezu euphorisch high werden kann. Dann höre ich besonders gerne fröhliche Musik und tanze spontan, um meine Lebensfreude auszudrücken. Heute blieb ich allerdings beim Schmücken und hörte dabei in ständiger Wiederholung „Ein Weihnachtstraum“. Mir gefallen die zwei CDs, weil sie so schön fröhlich sind, dass ich gleich mehrere Lieblingslieder habe. Welche Musik hört ihr zu Weihnachten?

Inneres Kind und innerer Mann in gemeinsamem Humor: Das Tannenbaumfoto ist ein Suchbild. Findet ihr die folgenden 5 Gegenstände? 1) Den kletternden Weihnachtsmann, 2) das springende Rentier, 3) die singende Christbaumkugel, 4) die Salzteigdekoration (siehe den blauroten Ring aus dem Bastelfoto) und 5) das Wallnusspüppchen (siehe ebenfalls das Bastelfoto). Die Auflösung folgt später.

Innere Frau: Ich freue mich auch über den festlich gedeckten Tisch mit meinen Silberbestecken und den guten Gläsern ...

Inneres Kind: … und ich mich über all die Playmobilfiguren auf dem Tisch. Und auf die vielen Überraschungseier freue ich mich auch schon sehr.

Innerer Mann: Schön, dass alles zeitig fertig geworden ist. Ich mag kein Chaos und möchte alles nacheinander rechtzeitig erledigt haben.

Innere Frau: Ja, ich freue mich auch darüber, dass alles fertig ist und ich morgen viel Zeit habe, mich zurechtzumachen.

Inneres Kind: Mama, wann ist es denn endlich soweit? Wenn es doch schon morgen Abend wäre.

Innere Frau: Ja, ich freue mich auch schon sehr darauf, mit euch zusammen zu feiern.


Innerer Mann, innere Frau und inneres Kind am Heiligabend
Meine innere Familie am Heiligabend.
innere Familie: Krippenspiel
Das weihnachtliche Krippenspiel meiner inneren Familie.
innere Familie (inneres Kind, innere Frau, innerer Mann): Puppenhaus
Das Puppenhaus von meinem inneren Kind.

24.12.2015 - Heiligabend

Mein innerer Mann mag überschaubare Traditionen und hat alles gut organisiert, sodass folgender Ablauf für Heiligabend geplant ist. Von 16,30 Uhr bis 17,00 Uhr beginne ich mit einer weiteren Heilungsmeditation für die innere Familie. Vielleicht habt ihr ja Zeit und Lust dabei mitzumachen.

Zwischen 17,00 Uhr und 17,30 Uhr kommt mein Freund und wir gehen dann zu 18,00 Uhr gemeinsam zum Gottesdienst. Er ist zwar in der Kirche, legt auf sie aber keinen sonderlichen Wert, während ich nicht mehr in der Kirche bin, aber diese Tradition noch genieße. Vor allem das Christentum und der Buddhismus, aber auch die anderen Weltreligionen und esoterisches Wissen, haben mich ursprünglich auf meinem spirituellen Weg sehr unterstützt, sodass ich dankbar dafür bin. Inzwischen lebe ich aber selber im Göttlichen, sodass ich keinen Bezug mehr zu ihnen habe. Daher gehe ich nur noch vor allem für das festliche Gefühl meiner inneren Frau auch weiterhin Heiligabend zum Gottesdienst.

Anschließend werden wir musizieren, das heißt, ich spiele Klavier, Gitarre, F- und C-Flöte und mein Freund singt zu den meisten Stücken. Ich habe bereits ein schönes und mit Glitzeraufklebern verziertes Musikprogramm vorbereitet. Danach werden wir unsere Familien anrufen, Baguette, Kuchen und Eis essen und schließlich unsere Geschenke auspacken.


Die innere Familie mit innerem Kind, innerer Frau und innerem Mann

24.12.2015 - Therapeutische Qualität: Die innere Familie im Außen gespiegelt

Viele von euch werden wahrscheinlich die Weihnachtsfeiertage mit ihrer Familie verbringen. Das ist eine hervorragende Gelegenheit, über die anderen Personen die eigene innere Familie besser kennenzulernen. Als Seelen habt ihr euch genau eure Eltern als Lernaufgabe ausgesucht. Welche Qualitäten haben sie? − auch wenn sie diese möglicherweise so verzerrt oder unausgeglichen einseitig leben, dass sie nicht sofort erkennbar sind.

Und was zieht euch an eurer Partnerin oder eurem Partner an und warum? Ersetzt die oder der andere vielleicht ein eigenes unterentwickeltes inneres Familienmitglied? Oder lehnt ihr vielmehr vielleicht manche Eigenschaften der Partnerin oder des Partners ab, weil sie einem ungeliebten Anteil in euch entsprechen?

Und wie reagiert ihr auf die Lebensfreude eurer Kinder? Das sagt viel über euer eigenes inneres Kind aus.

Wenn ihr mit offener Wahrnehmung Weihnachten feiert, könnt ihr dadurch sehr viel über eure eigene innere Familie erfahren. Ich wünsche euch spannende Erkenntnisse.


innere Familie: inneres Kind, innerer Mann, innere Frau
Meine innere Familie feiert jetzt.
24.12.2015 - Frohe Weihnachten!

Ich wünsche euch wunderschöne Weihnachten, am besten mit meinem heutigen Spruch aus meinem Kalender:
The best love is the kind that awakens the soul, that makes us reach for more, that plants the fire in our hearts and brings peace to our minds. That´s what I hope to give you forever.


28.12.2015 - Weihnachtstage

Hallo ihr Lieben,
wie habt ihr denn eure Weihnachtstage gefeiert?

Ich verbrachte Heiligabend und den ersten Feiertag zusammen mit meinem Freund hier in Berlin. Dann sind wir gemeinsam nach Hamburg gefahren, weil beide Familien von uns zufällig in Hamburg leben, obwohl wir uns erst hier in Berlin kennengelernt haben. Am zweiten Weihnachtsfeiertag besuchten wir seine Familie. Wir übernachteten dann noch gemeinsam im Hotel, aber am nächsten Morgen fuhr mein Freund zurück nach Berlin, weil er arbeiten musste, während ich noch meine Familie besucht habe und erst Abends zurückkam.

Zu meiner inneren Familie kann ich nichts schreiben, weil ich solche Tage bewusst nur aus der Transzendenz heraus lebe und nicht als innere Familie, um mich nicht in Beziehungsstrukturen verstricken zu lassen. Vielmehr frage ich vorher durch innere Impulse und meine Karten danach, was im Einzelnen für alle Beteiligten am jeweiligen Tag wichtig ist und genau das führe ich dann konsequent als Basis unterhalb der Beziehungsstrukturen durch. An meiner spirituellen Aufgabe messe ich dann den Erfolg des Zusammenseins unabhängig von dem, was auf der Strukturebene passiert.

Insofern kann ich auch mit an Spiritualität nicht interessierten Menschen schöne gemeinsame Weihnachten feiern.
Herzliche Grüße
eure Ayleen


Suchbildauflösung zur inneren Familie
Suchbildauflösung
inneres Kind: springendes Rentier
inneres Kind, innere Familie
innere Familie: inneres Kind
innere Familie: inneres Kind, innere Frau, innerer Mann

29.12.2015 - Suchbildauflösung

Wer von euch hat denn die 5 Gegenstände auf dem Suchbild gefunden?
1) Den kletternden Weihnachtsmann (siehe Video),
2) das springende Rentier (siehe Video),
3) die singende Christbaumkugel (siehe Video),
4) die Salzteigdekoration und
5) das Wallnusspüppchen.

Außerdem möchte ich noch einmal an das heutige Webinar (Hangout On Air) zur inneren Familie (innere Frau) um 19,00 Uhr erinnern.


Webinar zur inneren Familie: inneres Kind
inneres Kind
Webinar zur inneren Familie: innere Frau
innere Frau
Webinar zur inneren Familie: innerer Mann
innerer Mann
innere Familie: innerer Mann, inneres Kind, innere Frau

30.12.2015 - Therapeutische Qualität: Was genau ist die innere Familie?

Die innere Familie setzt sich aus einem inneren Kind, einer inneren Frau und einem inneren Mann zusammen und ergibt die menschliche Psyche. Jede menschliche Psyche ist eine innere Familie. Der jeweilige Zustand von innerem Kind, innerer Frau und innerem Mann sowie die Verbindung der inneren Familienmitglieder untereinander ergibt die individuelle Persönlichkeitsstruktur eines jeden Menschen. In drei Webinaren stellte ich euch nun das innere Kind, die innere Frau und den inneren Mann ausführlich vor.

Spirituelle Psychotherapie: Die innere Familie (innere Frau, inneres Kind, innerer Mann)
Spirituelle Psychotherapie:
Die innere Familie


innerer Mann, innere Frau, inneres Kind: Die innere Familie
innere Frau:
meine Mimose
30.12.2015 - Schnickschnack

Auch meine innere Frau mag Schnickschnack. So habe ich jetzt gerade diese Mimose gezüchtet. Vor drei Jahren hatte ich eine fleischfressende Pflanze (Venusfliegenfalle), die ich gerne mit Käse und Ei fütterte und ich liebe Rühr-mich-nicht-an.

Die Lokomotive auf dem Bild hatte ich unter anderem schon vor Jahren – eher humorvoll – meinem Ex-Mann zu Weihnachten geschenkt, weil es für ihn zu seinem Weihnachtsgefühl gehörte, mit einer Eisenbahn zu spielen. Erst einige Weihnachten später entdeckten wir zufällig, dass sie für Räucherkerzen gedacht ist.



innere Frau: Horoskop

31.12.2015 - Horoskop

Meine spirituell verbundene innere Frau ist an Horoskopen interessiert. Schon vor Jahren während meiner Ausbildung zur Heilpraktikerin für Psychotherapie bin ich von anderen nach meinem Horoskop gefragt worden, weil ich die Ausbildung so ungewöhnlich schnell mit viel Power innerhalb von 4 Monaten geschafft habe. Nun, heute habe ich mein Horoskop für euch.

Schon von Anfang an hatte ich das tiefe Wissen, dass dieses Leben entweder mein drittletztes oder letztes Leben sein würde. Mein inneres Wissen schwankte widersprüchlich zwischen ein und drei Leben hin und her. Nachdem ich dann mein Horoskop erstellt hatte, wusste ich, woran das lag. Dies ist mein letztes Leben, welches aus drei Abschnitten besteht.

Der erste Abschnitt bestand darin, altes Karma aufzulösen und beinhaltete die Heilung meines inneren Kindes. Der zweite Abschnitt hatte die Heilung meiner inneren Frau zum Schwerpunkt, mit auch der Verbindung von Bodenständigkeit und Spiritualität. Im dritten Abschnitt befinde ich mich jetzt, nämlich an die Öffentlichkeit zu treten: Botschafterin der Liebe, nimm die Liebe mit und leite sie in die irdischen Strukturen.

Wenn ihr detaillierteres Interesse an meinem Horoskop haben solltet, könnt ihr gerne eure Deutung kommentieren und ich werde dann auch mit weiteren Einzelheiten darauf eingehen. Aber vielleicht möchtet ihr ja auch lieber etwas allgemein zu Horoskopen oder eurem eigenen posten.

Als Einstieg in die Astrologie hat mir neben anderen Büchern vor allem auch die intuitive Vorgehensweise aus „Grundwissen der Astrologie“ geholfen.


Bleigießen mit der inneren Familie (inneres Kind, innerer Mann, innere Frau)
Bleigießen mit meiner inneren Familie.
innere Frau und innerer Mann
innere Frau und innerer Mann lieben sich

31.12.2015 - Bleigießen

Letztes Jahr habe ich Bleigießen erstmals nicht nur als eine nette Tradition angesehen, sondern ernst genommen und wirklich als Orakel ausprobiert. Dazu sind mein Freund und ich nach einer Empfehlung aus dem Internet vorgegangen.

Wir haben so erstaunlich zutreffende Antworten bekommen, dass wir dieses Jahr wieder so vorgehen werden. Mir wurde sehr hilfreich eine spirituelle Frage beantwortet, aber auch mein Freund − der an all so etwas gar nicht glaubt − hat eine ausgesprochen eindeutige Antwort selber erkannt.

Seine Frage lautete: Werde ich 2015 mit Ayleen noch glücklich sein?
Die Antwort seht ihr auf den Fotos und sie hat sich bewahrheitet.


Meine innere Familie (innere Frau, innerer Mann, inneres Kind) feiert Silvester
Meine innere Familie
feiert Silvester

31.12.2015 - Silvester

Ich wünsche euch einen guten Rutsch und ein frohes Neues Jahr.

Alles Liebe
eure Ayleen



innere Familie: inneres Kind, innere Frau, innerer Mann
Spirituelle Meisterin Ayleen

1.1.2016 - Frohes Neues Jahr 2016

Ich wünsche euch ein frohes Neues Jahr 2016, Gesundheit, Glück und alles Gute.

Mein Freund und ich haben um 18,00 Uhr mit Party-Poppern, Knallbonbons und Raclette essen unser gemeinsames Silvester bei mir zu Hause begonnen. Den Spruch in meinem Knallbonbon fand ich übrigens gut: Versuche das Unerreichbare anzustreben, um das Erreichbare vollständig zu schaffen.

Wir haben uns dann eine Stunde lang im Fernsehen die Show von Tina Turner angesehen und anschließend getanzt. Auch auf kleinem Raum war es gut möglich. Wir begannen mit unserem gemeinsamen Lied und suchten dann immer abwechselnd Standardtänze aus.

Zum Lernen von Standardtanz kann ich euch übrigens die folgenden beiden CD´s auch mit Rhythmus und Einzählen empfehlen
"Ab in die Tanzschule 2" und "Ab in die Tanzschule 4".

und zum Tanzen die Doppel-CD "World Hits Reloaded".

Bis Mitternacht haben wir uns dann unterm Tannenbaum geliebt, am 1.1.2016 um 0,00 Uhr mit Wasser angestoßen und bis ungefähr 1,00 Uhr draußen Feuerwerk veranstaltet.

innere Familie, inneres Kind, innere Frau, innerer Mann
Bleigießen: Meine Berufung

Anschließend orakelten wir mit Bleigießen und aßen noch „Berliner“ (ich glaube in Berlin nennt man sie anders). Mein spiritueller Auftrag lautet ja: Botschafterin der Liebe, nimm die Liebe mit und leite sie in die irdischen Strukturen. Dazu habe ich beim Bleigießen die Frage gestellt: Wie erreiche ich am besten die Gemeinschaft? Die Antwort seht ihr auf dem Foto: Indem ich Samen pflanze und dann wachsen lasse.

Heute essen wir gleich nochmals Raclette und lassen es ansonsten ruhig angehen.

Wie habt ihr denn euren Jahreswechsel verbracht?

Herzliche Grüße
eure Ayleen


Meine innere Familie räumt ihre Geschenke ab.
Meine innere Familie
räumt ihre Geschenke ab.

2.1.2016 - Ende des Weihnachtsprojektes zur inneren Familie

Heute haben mein Freund und ich alle Weihnachtssachen wieder in den Keller geräumt. Die LED-Schnürsenkel im Video gehörten zu meinen Weihnachtsgeschenken und sind inzwischen auch weggeräumt. Für uns ist die Weihnachtszeit jetzt vorbei.

Kommentare:

Oh, das ging schnell. Bei uns hängt der Weihnachtsschmuck glaube ich immer noch... bis tief in Januar oder Februar hinein. Sonst... hätte sich das Rausholen ja auch kaum gelohnt.


-----
Das kenne ich auch von meinen Eltern, aber ich selber bin ein Mensch, der alles immer ganz besonders intensiv macht (mein innerer Mann liebt Extreme) und daher lasse ich mich auch sehr auf die Weihnachtsatmosphäre ein – und ebenso vollständig soll denn jetzt der Neuanfang mit dem neuen Jahr sein.

Trotzdem darf aber gerne auch noch weiterhin zum Weihnachtsprojekt gepostet werden. Ich sehe es als zeitlich offen an.

Liebe Grüße deine Ayleen


Spirituelle Psychotherapie: Die innere Familie
Vorankündigung Weihnachtsprojekt 2016

Falls du in 2016 an einem weiteren Weihnachtsprojekt zur inneren Familie mit innerem Kind, innerer Frau und innerem Mann in etwas anderer Form teilnehmen möchtest, kannst du dich gerne mit mir auf Facebook und / oder Google + befreunden.


Einen Basisartikel zur inneren Familie findet ihr auch auf secret-wiki.de.


Die innere Familie für mehr Lebensqualität im Presseportal openBroadcast.
innere Familie: inneres Kind, innere Frau, innerer Mann
Spirituelle Meisterin Ayleen

spirituelle Meisterin Ayleen in Berlin
spirituelle Meisterin Ayleen
ganzheitliche Psychotherapie in Berlin
ganzheitliche
Psychotherapie

Chakra-Reinigung in Berlin
Chakra-Reinigung
Indigokind / EMDR-Therapie in Berlin
Indigokind
Autorin Elternratgeber
Elternratgeber
Die innere Familie
Die innere Familie